Leon Nungesser

Leon Nungesser hat neben seiner Ausbildung zum Erzieher bereits viele Theatererfahrungen in seinem Heimatort Nordenham sammeln dürfen. An unterschiedlichen Niederdeutschen Bühnen war er bereits als Spieler und Regisseur tätig. Leon Nungesser ist seit der Spielzeit 21/22 am Celler Schlosstheater als Regieassistent tätig und gab mit der Inszenierung DAS SCHÖNSTE MÄDCHEN DER WELT in HALLE 19 sein Regiedebüt. Zuvor studierte er szenische Künste an der Universität Hildesheim. Seit vergangener Spielzeit ist er ebenfalls für den Theaterclub zuständig und arbeitet mit theaterbegeisterten Menschen an Projekten.

Beteiligt an:

DAS SCHÖNSTE MÄDCHEN DER WELT
HEDWIG AND THE ANGRY INCH
LINDA
RONJA RÄUBERTOCHTER
WEINPROBE FÜR ANFÄNGER