Nächste Vorstellungen

Details

Mi, 25.05. 20:00 Uhr / Malersaal

Alte Liebe

von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder

Details

Do, 26.05. 20:00 Uhr / Malersaal

Wer kocht, schiesst nicht

von Michael Herl

Details

Do, 26.05. 20:00 Uhr / Schlosstheater

The King’s Speech

von David Seidler

Details

Fr, 27.05. 20:00 Uhr / Schlosstheater

Ein Volksfeind

von Henrik Ibsen

Details

Fr, 27.05. 20:00 Uhr / HALLE 19

Der zerbrochne Krug

Lustspiel von Heinrich von Kleist

Details

Sa, 28.05. 20:00 Uhr / Schlosstheater

Ein Volksfeind

von Henrik Ibsen

Details

Di, 31.05. 19:00 Uhr / HALLE 19

AUSSER UNSERER ANGST

Jugendclub

Details

Mi, 01.06. 19:00 Uhr / HALLE 19

AUSSER UNSERER ANGST

Jugendclub

Details

Do, 02.06. 19:00 Uhr / HALLE 19

AUSSER UNSERER ANGST

Jugendclub

Details

Fr, 03.06. 20:00 Uhr / HALLE 19

Der zerbrochne Krug

Lustspiel von Heinrich von Kleist

Details

Sa, 04.06. 20:00 Uhr / Schlosstheater

Ein Volksfeind

von Henrik Ibsen

Neuigkeiten vom Schlosstheater Celle

THEATER LANDPARTIE beginnt am 28.05.2016 in Müden/Örtze auf dem "Winkelhof"

 

Ab dem 28.05. macht das Lustspiel DER ZERBROCHNE KRUG von Heinrich von Kleist auf der THEATER LANDPARTIE Station in Müden/Örtze, Eversen, Wathlingen, Eschede, Wieckenberg, Wienhausen und Hermannsburg.

 

An den Spielorten im Landkreis werden die ansässigen Menschen mit ihren Vereinen und auch die besonderen Gegebenheiten zu Teilen der Inszenierung. Geselliges Beisammensein über das Theaterereignis hinaus ist nicht aus­geschlossen

Schlosstheater Celle präsentiert neues Spielzeitheft 2016/2017

 

Das neue Spielzeitheft 2016/2017 des Schlosstheaters Celle ist veröffentlicht und liegt an den bekannten Verteilerstellen zur Mitnahme aus.

 

Zusätzlich steht das neue Spielzeitheft 2016/2017 unter folgender Verlinkung auf der Schlosstheater Celle Homepage zum Download bereit: 

 

Schlosstheater Celle Spielzeitheft 2016/2017

MIXIT - Ein Fest der Superlative im Celler Schloss

 

In ihrer Berichterstattung über MIXIT schreibt die "Cellesche Zeitung": "Unter dem bezeichnenden Motto "MIXIT" eroberten rund 300 Akteure mit Musik, Kunst, Theater, Akrobatik und Lyrik in einem tatsächlich bunt gemischten Crossover die Residenz und machten sie zu einer riesigen Bühne. Bestechend dabei war das tatsächliche Miteinander, das so bestechend gut funktionierende Ergänzen der einzelnen Akteure, Gruppen und Gruppierungen zu einem wundervollen Ganzen." Den vollständigen Bericht der "Cellesche Zeitung" vom 09.05.2016 können Sie hier lesen.

DER ZERBROCHNE KRUG feiert in der HALLE 19 eine gelungene Premiere

 

Die „Cellesche Zeitung“ schreibt in ihrer Premierenkritik zu DER ZERBROCHNE KRUG von Heinrich von Kleist: „Dann gerät vielmehr das sprachliche Feuerwerk an Doppel- und Vieldeutigkeit, an dichtem Wortwitz und natürlich an den manipulativen und trickreichen Strategien des Dorfrichters in den Fokus.“  

 

Die Premierenkritik der „Cellesche Zeitung“ können Sie hier lesen: Premierenkritik der „Cellesche Zeitung“ vom 03.05.2016 zu DER ZERBROCHNE KRUG

Langer Beifall für EIN VOLKSFEIND im Schlosstheater

 

In ihrer Premierenkritik zu EIN VOLKSFEIND von Henrik Ibsen schreibt die „Cellesche Zeitung“: „Regisseurin Nina Pichler nimmt sich die Zeit neue Überlegungen auf der Bühne reifen zu lassen und Verhaltensveränderungen der Akteure auch für Zuschauer nachvollziehbar zu machen. Das gelingt ihr ohne Langatmigkeit glänzend. Dazu kommt ein Schauspielensemble, das mit hoher Spielfreude ohne Ausnahme überzeugt.“  

 

Die Premierenkritik der „Cellesche Zeitung“ können Sie hier lesen: Premierenkritik der „Cellesche Zeitung“ vom 02.05.2016 zu EIN VOLKSFEIND

Premieren vom Theater-, Kinder- und Jugendclub im Mai

 

Im Mai zeigen die Theaterspielclubs des Schlosstheaters in der HALLE 19 die Premieren, der von ihnen während der Spielzeit eingeübten Stücke. Der Theaterclub zeigt ab dem 06.05. GRAF ÖDERLAND von Max Frisch, der Kinderclub zeigt ab dem 24.05. WIR SIND MEHR ALS WIR und der Jugendclub zeigt ab dem 31.05. AUSSER UNSERER ANGST.

 

In den Theaterspielclubs des Schlosstheaters spielen 40 Laienschauspieler*Innen von 9 – 70 Jahren. Während der Spielzeit haben sie Anleitung von Ensemblemitgliedern, Regieassistenten und der Theaterpädagogin Aline Bosselmann die oben genannten Stücke erprobt.

Downloads

Spielzeit 2016 / 2017

Das neue Spielzeitheft zum Download.

Download
Leporello Mai-August

Der Leporello für Mai & August 2016.

Download
Theaterfahrplan 2 für Schulen

alle Termine auf einen Blick

Download