Nächste Vorstellungen

Details

So, 14.02. 20:00 Uhr / Schlosstheater

The King’s Speech

von David Seidler

Details

Di, 16.02. 20:00 Uhr / Schlosstheater

The King’s Speech

von David Seidler

Details

Do, 18.02. 20:00 Uhr / Malersaal

Eine Sommernacht

von David Greig und Gordon McIntyre

Details

Do, 18.02. 20:00 Uhr / Schlosstheater

The King’s Speech

von David Seidler

Details

Fr, 19.02. 20:00 Uhr / Malersaal

Eine Sommernacht

von David Greig und Gordon McIntyre

Details

Fr, 19.02. 20:00 Uhr / Schlosstheater

The King’s Speech

von David Seidler

Details

Sa, 20.02. 16:00 Uhr / Turmbühne

Froschkönig

nach den Brüdern Grimm

Details

Sa, 20.02. 20:00 Uhr / Malersaal

Eine Sommernacht

von David Greig und Gordon McIntyre

Details

Sa, 20.02. 20:00 Uhr / Schlosstheater

The King’s Speech

von David Seidler

Details

So, 21.02. 20:00 Uhr / HALLE 19

Synchronstudio - Romeo und Julia

Details

Mo, 22.02. 20:00 Uhr / Schlosstheater

The King’s Speech

von David Seidler

Neuigkeiten vom Schlosstheater Celle

Reportage über Schlosstheater Celle in „Nordtour“ in NDR Mediathek abrufbar

 

Am 13.02.2016 zeigte des NDR Fernsehen in der Sendung „Nordtour“ eine Reportage über das Schlosstheater Celle mit Blick hinter die Kulissen und über die öffentliche Probe zu THE KING´S SPEECH.

 

Die Reportage über das Schlosstheater ist in der NDR Mediathek unter folgender Verlinkung zu sehen:

 

NDR Nordtour vom 13.02.16 mit dem Schlosstheater Celle

Premiere von WIR ALLE FÜR IMMER ZUSAMMEN am 20.02.2016 in der HALLE 19

 

WIR ALLE FÜR IMMER ZUSAMMEN von Guus Kuijer erzählt ab dem 20.02.2016, 16 Uhr, in der HALLE 19 die Geschichte der 11-jährigen Polleke, wie sie mit großer Leichtigkeit und liebevollem Humor ihre Patchwork-Familienprobleme löst. Empfohlen ab 10 Jahren. Regie: Aline Bosselmann, Bühne und Kostüm: Anika Klippstein, Musikalische Leitung: Malte Fischer - mit Josephine Raschke, Regina Vogel, Lukas von der Lühe und Malte Fischer.  

 

Die „Cellesche Zeitung“ hat am 13.02.16 einen Vorbericht veröffentlicht, den Sie unter folgender Verlinkung lesen können: Vorbericht „Cellesche Zeitung“ WIR ALLE FÜR IMMER ZUSAMMEN

Einmalige Wiederaufnahme vom Synchronstudio ROMEO UND JULIA am 21.02. in der HALLE 19

 

Nach der ausverkauften Erstaufführung der mehrsprachigen szenischen Lesung von Shakespeares „Romeo und Julia“ im vergangenen Jahr, mit einer Gruppe aus Laien und Schauspielern zehn unterschiedlicher Muttersprachen (Französisch, Englisch, Italienisch, Deutsch Finnisch, Schwedisch, Dänisch, Türkisch, Russisch, Polnisch), zeigt das Schlosstheater Celle in einer einmaligen Wiederaufnahme erneut das Synchronstudio ROMEO UND JULIA am 21.02.2016 um 20 Uhr in der HALLE 19.

Mitreißende Inszenierung – THE KING´S SPEECH begeistert Publikum im Schlosstheater

 

In ihrer Premierenkritik über THE KING´S SPEECH von David Seidler im Schlosstheater schrieb die „Cellesche Zeitung“: „Selten gab es im Schlosstheater so viel Beifall wie zur Premiere von David Seidlers Stück THE KING´S SPEECH. Das Publikum erlebte exzellente Schauspielleistungen in einer mitreißenden Inszenierung.“

 

Die Premierenkritik der „Cellesche Zeitung“ können Sie hier lesen:  

 

Premierenkritik der „Cellesche Zeitung“ vom 08.02.2016 zu THE KING´S SPEECH

Live-Hörspiel: Pure Inspiration: Verbindung von Museum und Theater

 

In ihrer Berichterstattung über das Live-Hörspiel in Kooperation zwischen dem Schlosstheater und dem Kunstmuseum schrieb die „Cellesche Zeitung“: „Was dabei herauskommen kann, wenn sich zwei kreative Ansätze als roter Faden zu einer kunstvollen Veranstaltung verknüpfen, bewies einmal mehr die jüngste „Live-Hörspiel“ Aktion im Celler Kunstmusem. Akteure vom Schlosstheater steuerten den verbalen Anteil zur manuellen Kunst der aktuellen Ausstellung „Die Kraft der Idee“ bei und es entstand pure mentale Inspiration.“ Die Berichterstattung der „Cellesche Zeitung“ können Sie hier lesen:  

 

Berichterstattung der „Cellesche Zeitung“ vom 08.02.2016 zum LIVE-HÖRSPIEL

Nur noch im Februar DANTONS TOD, SUPERGUTE TAGE und TSCHICK in HALLE 19

 

Letztmalig im Februar sind in der HALLE 19 jeweils um 20 Uhr DANTONS TOD (05.02., 06.02., 10.02., 12.02., 13.02. 25.02.), SUPERGUTE TAGE (11.02.) und TSCHICK (02.02., 03.02., 24.02., 27.02.) zu sehen.

 

Anschließend laufen dann in der HALLE 19 unsere neuen Stücke WIR ALLE FÜR IMMER ZUSAMMEN ab dem 20.02. um 16 Uhr und FRAU MÜLLER MUSS WEG ab dem 17.03. um 20 Uhr.

Downloads

Spielzeit 2015 / 2016

Das neue Spielzeitheft zum Download.

Download
Leporello März-April

Der Leporello für März & April 2016.

Download
Theaterfahrplan 2 für Schulen

alle Termine auf einen Blick

Download