Kulturelles Engagement: Theaterverein

Kultur aus bürgerschaftlichem Engagement

 

Seit über 70 Jahren ist der Celler Schlosstheater e.V. der Träger des Schlosstheaters. Theater und Bühnenkultur sind in Stadt und Landkreis Celle also in besonderem Maße ein bürgerschaftliches Anliegen. Und das ist eine echte Besonderheit! Der Theaterverein ermöglicht es, dass Celle wie Hannover, Braunschweig, Oldenburg, Osnabrück, Göttingen, Hildesheim, Lüneburg und Wilhelmshafen ein eigenes Theater hat, obwohl es in der Runde die kleinste Stadt ist.

Mitmachen: Ich kann dem Verein beitreten und Einfluss nehmen. Dem Vorstand gehören außer dem Oberbürgermeister, dem Landrat und einem Vertreter des Landes Niedersachsen sieben weitere von der Mitgliederversammlung gewählte Mitgliedern an. Soweit es nicht um die künstlerische Theaterarbeit geht, trifft der ehrenamtliche Vorstand die grundlegenden Entscheidungen. So bestellt er Intendanz und Geschäftsführung und legt das jährliche Budget fest.

Näher dran: Als Mitglied des Theatervereins komme ich meinem Theater und allen seinen Bereichen näher. Ich nehme exklusiv als Testpublikum an Proben teil, treffe Theatermenschen und lerne auch die im Hintergrund arbeitenden Menschen und die verborgenen Winkel kennen.

Dabei sein: Der Jahresbeitrag liegt bei 35,00 Euro (für Paare 60,00 Euro). Der Theaterverein ist gemeinnützig. Beiträge und Spenden kann ich von der Steuer absetzen. Hier den Aufnahmeantrag downloaden

Von links: Dr. Immo Querner (2.  stellvertretender Vorsitzender), Dr. Christian Bereska (Vorsitzender), Dr. Anne-Katrin Bobran (1. stellvertretende Vorsitzende)

Aufnahmeantrag

Ich habe Fragen, Anregungen, und möchte für einen Austausch gerne kontaktiert werden: