Über Uns

Maylin Habig


Maylin Habig (*1987, Frankfurt am Main) studierte von 2008 bis 2016 Kunst an der Hochschule für Gestaltung Offenbach und Time and Space Art an der Academy of fine Arts Helsinki. Abschluss als Diplom-Designerin in der Fachrichtung Bühnen- und Kostümbild.

 

Lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in Frankfurt; seit 2014 Mitglied von studioNAXOS. Bühnen- und Kostümbilder für Theater und Performance, u.a zuletzt für COPYSHOP (Regie, Konzept: &sistig) im Künstlerhaus Mousonturm und Maschinenhaus Essen; ALL IN ALL (von Jan Philipp Stange und Nir Shauloff) im Künstlerhaus Mousonturm, Frankfurt Lab und zum M.A.D.E.-Festival in der Waggonhalle Marburg; DIE NASHÖRNER (Regie: Sophia Stürmer) im StudioNAXOS und Thalia Theater im Rahmen des Körber Studio Junge Regie; GIRLS AND BOYS (Regie: Eike Weinreich) am Theater Freiburg; GREAT DEPRESSIONS (Regie: Jan Philipp Stange) im StudioNAXOS.

 

In der Künstlergruppe Eleganz aus Reflex und unter der Regie von Carolin Millner erarbeitet sie seit 2013 Kostüme, die sich mit dem Prinzip von Individuum und Kollektivität, sowie den gesellschaftlichen und geschlechtlichen Grenzen auseinandersetzen. Nach GUTEN MORGEN DU SCHÖNE und MUTTERSPRACHE MAMELOSCHN entwickeln sie aktuell die 4. Folge der Pentalogie ROT ODER TOT im StudioNAXOS für das Frühjahr 2019.


Beteiligt an:

AUS DEM NICHTS