Über Uns

Mona vom Dahl


gehört seit der Spielzeit 2016/17 als Dramaturgin zur künstlerischen Leitung des Schlosstheaters Celle. Sie studierte Theaterwissenschaft und Germanistik in Bochum und Canterbury, England, wo sie im Studierendentheater erste Theatererfahrungen sammelte. Als Regiehospitantin und -assistentin arbeitete sie am Theater Oberhausen sowie am Theater im Rathaus Essen. Von 2014 bis 2016 war sie als Regieassistentin am Schauspiel der Wuppertaler Bühnen engagiert und arbeitete dort u.a. mit Elias Perrig, Stephan Müller und Patrick Schlösser zusammen. Zusätzlich übernahm sie dort die Produktionsdramaturgie für diverse Soloabende, darunter „Tagebuch eines Wahnsinnigen“ von Nikolai Gogol mit Thomas Braus, „Und jetzt: die Welt!“ von Sibylle Berg mit Philippine Pachl und „Quartett“ von Heiner Müller mit Uwe Dreysel. 


Beteiligt an:

TOM SAWYER UND HUCKLEBERRY FINN

ASCHENPUTTEL - Weihnachtsmärchen 2018

ROTKÄPPCHEN UND DIE BLÖDE ANGST (UA)

DIE MITTE DER WELT

KABALE UND LIEBE

HUSBANDS AND WIVES

ALLES WAS SIE WOLLEN

TOD EINES HANDLUNGSREISENDEN

KIWI ON THE ROCKS

Mona vom Dahl