Über Uns

Milena Fischer-Hartmann


wurde 1982 in Bad Hersfeld geboren. Sie half als Kind bei den dortigen Festspielen, hospitierte am Staatstheater Kassel, am Thalia Theater in Hamburg und am Deutschen Theater Berlin. Von 2013 bis '16 war sie als Regieassistentin am Schauspiel Hannover engagiert und dort verantwortlich für die Reihe „Montagsbar“.

Seit 2016 ist Milena Fischer-Hartmann als freie Regisseurin tätig, u.a. am Schauspiel Hannover („Die lächerliche Finsternis“ von Wolfram Lotz), am THEATER an der GLOCKSEE in Hannover („Der Bau oder die Gründung des Fight Club Dachs“ nach Motiven von Franz Kafka) und ab Winter 2018 am Vorarlberger Landestheater Bregenz („Werther!“ von Johann Wolfgang Goethe).

Zum Jahreswechsel 2018/19 steigt sie ins Leitungsteam des  THEATERs an der GLOCKSEE ein.

Dem Celler Publikum ist Milena Fischer-Hartmann als Regisseurin von WIR SIND DIE GUTEN, der Station Rathsmühle im Theaterparcours REFORMATION CELLE (UA) und von NATHAN DER WEISE bekannt.


 

 


Beteiligt an:

DIE MITTE DER WELT

Milena Fischer-Hartmann