THEATER UND SCHULE

Seit der Spielzeit 14/15 hat das Schlosstheater Celle das Programm für Kinder und Jugendliche erweitert. Es werden altersgerechte Stücke produziert, die an allen Spielorten (Schlosstheater, Turmbühne, Malersaal, HALLE 19) gezeigt werden. Wir spielen Theaterstücke extra vormittags, damit Schüler*innen als Unterrichtsergänzung ins Theater kommen können. Ob Buch, Stück, ein bestimmtes Thema? Die Inszenierung hilft Querverbindungen herzustellen und über Texte und Themen noch einmal anders nachzudenken. Die Produktionen werden durch theaterpädagogische Angebote gerahmt, wie Einführungen, Nachgespräche, Workshops, Materialmappen. Die Schulen werden eingeladen, sich durch Kooperationsvereinbarungen langfristig mit dem Schlosstheater zu verbinden.

 

Angebote für Schulen

 

NEU! Die Kooperationsprogramme theaterFREUNDE, STARTER und ENTER garantieren jungen Menschen von der KiTa bis zur 10. Klasse einmal im Jahr ein kulturelles Erlebnis im Theater.

 

Die Kooperationsprogramme, die das Staatstheater Oldenburg bereits erfolgreich umsetzt, bietet das Schlosstheater nun erstmalig für seine Kooperationsschulen und solche, die es werden wollen, an. Ziel dieser nachhaltigen Kooperation ist es, Kindern und Jugendlichen aus Celle und der Region die Möglichkeit zu geben, jedes Jahr mindestens einmal Theater zu entdecken und seine verschiedenen Formen kennenzulernen. Junge Menschen erleben das Theater als einen "anderen" Bildungsort, der keine Antworten liefert, sondern Fragen stellt und zum Entdecken und Durchdenken der eigenen Wirklichkeit und Lebensentwürfe anregt.

 

Vorteile für Partner: Alle Vorstellungstermine sind ab Mai buchbar für das ganze Schuljahr. Die Schule nimmt als Institution teil, dafür kann jede Klasse individuell im Klassenverbund buchen. Eine dauerhafte Bindung schafft Vertrauen und alle können voneinander lernen. Es gibt für Partner nochmals einen Preisrabatt auf die regulären 5,00 Euro - auch um den Aufwendungen für den Transport der Schüler*innen entgegenzukommen.

 

theaterFREUNDE - für KiTas (max. 10 KiTas): Jedes Kind geht bei FREUNDE mindestens einmals ins Theater, beim Gegenbesuch kommt das Theater in die KiTa.

 

theaterSTARTER - von Klasse 1-4 (max. 5 Schulen): Bei STARTER geht jede*r Schüler*in neben dem Weihnachtsstück ein zweites Mal ins Theater, um dort ein auf die jeweilige Altersgruppe abgestimmtes Theaterstück zu sehen. Für Landkreis-Schulen gibt es alternative Gastspielangebote in der Schule.

Beglleitet wird das auf vier Jahre angelegte Programm für die 1. Klassen mit einem theaterSTARTER-Pass, in dem die steigende Theatererfahrung dokumentiert wird.

Die 4. Klassen nehmen bei der "Kulissenspion-Rallye" teil, bei der es Einblicke in den Aufbau eines Theaters und die Aufgaben und Berufe hinter den Kulissen gibt. Für die STARTER-Lehrer*innen wird ein praxisorientierter Workshop angeboten, der Impulse für die eigene Theaterarbeit gibt.

 

ENTER - von Klasse 5-10 (max. 10 Schulen): ENTER ermöglicht ab der 5. bis zur 10. Klasse mindestens einen Theaterbesuch pro Schuljahr. Die Sechstklässler erwartet immer eine spannende Theater-Rallye durch das gesamte Schlosstheater. Während dieser Führung erfahren die Schüler*innen mehr über die Arbeitsweisen am Theater und die Entstehung einer Inszenierung.

 

Kooperationsschulen - Bereits dabei sind: Berufsbildende Schule III Albrecht-Thaer-Schule, Berufsbildende Schule II Axel-Bruns- Schule, Christian-Gymnasium Hermannsburg, Hermann-Reske-Schule, Immanuel-Kant-Gymnasium Lachendorf, Kaiserin- Auguste-Viktoria- Gymnasium, Oberschule Celle 1, Oberschule Westercelle, Oberschule Winsen, Paul-Klee-Schule, Grundschule Nadelberg, Grundschule Hehlentor, Grundschule Klein Hehlen, Katholische Grundschule, Kaiserin-Auguste-Vktoria-Gymnasium

 

Buchungen für Schulen:

 

Alle Vorstellungen sind natürlich unabhängig von den Kooperationsprogrammen weiter für Schulen (und KiTas) buchbar. Nutzen Sie hierfür ganz bequem unser Online-Kontaktformular.

 

Stückübersicht für die Spielzeit 2018/19

 

weitere Angebote für Schulen:

 

Ein theaterpraktischer Einführungsworkshop gibt Schüler*innen Einblicke in die Entstehung von Theaterstücken, die Arbeit von Schauspieler*innen und stellt Figuren und Konflikte der Inszenierung vor. Wir kommen gern in die Schule. Dauer: 90 Minuten. Für Gruppen, die das jeweilige Stück ansehen, ist der Workshop kostenfrei.

 

Im direkten Nachgespräch mit den Schauspieler*innen kann im Anschluss an die Vorstellung alles gefragt werden.

 

Wir erstellen Materialmappen zu ausgewählten Produktionen, für die eigenständige Vor- und Nachbereitung.

 

Beim Lehrerstammtisch können aktuelle Stücke und Themen besprochen werden- Der anschließende Generalproben-Besuch bietet Lehrenden die Möglichkeit, sich ein Bild von unseren aktuellen Inszenierungen zu machen. Jeden zweiten Monat, donnerstags um 18:30 Uhr.

 

Wir besuchen Sie in Ihren Schulen! Mit Workshops, Klassenzimmerstücken, Gastspielen, zu Projektwochen oder am Tag der offenen Tür machen wir Theater in Ihren Räumen.Wir kommen auch zum Schulbesuch in die Fachkonferenzen und Dienstbesprechungen, stellen unsere Stücke und Angebote für Schulen vor und beantworten Fragen.

 

Für Schüler*innen, die sich den Eintritt nicht leisten können, gibt es die Möglichkeit, bei Buchungen für Schulklassen Eintrittskarten über die ­Klassenkasse (gefördert vom Round Table 107) zu beantragen.

 

Wir bieten pro Jahr eine theaterpädagogische Weiterbildung für Lehrkräfte und Theaterpädagog*innen aus der Region an.

 

Schultheaterfestival #Impulsant4

Stücke von Ihren Theater-AGs oder Darstellendes Spiel Kursen werden auf der Bühne im Schloss und der HALLE 19 gezeigt. In gemeinsamen Workshops können Eindrücke ausgetauscht und Neues von Profis gelernt werden.

 

 

 



Kontakt

Sie planen einen Stückbesuch mit Ihren Schüler*innen? Sie erreichen uns telefonisch, per E-Mail oder ganz bequem über das Online-Kontaktformular. Bitte halten Sie dafür folgende Daten bereit: Kontakt der Schule/Institution und des Ansprechpartners, die Anzahl der Schüler*innen und Begleitpersonen, die Klassenstufe sowie das gewünschte Stück und den gewünschten Termin. Eine Übersicht der angebotenen Stücke und Termine für die Spielzeit 2017/18 finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

 

 

Schulbuchungen

 

Telefon: 05141-90 50 8 79
(Mo. bis Fr.: 9 Uhr bis 17Uhr)

 

E-Mail:
karten@schlosstheater-celle.de

 

Wir kommen auch zu Ihnen! Wenn Sie Interesse an einem Gastspiel des Schlosstheaters in Ihrer Schule haben, wenden Sie sich bitte unter Angabe der Schülerzahl (mind. 70) und des gewünschten Zeitraums bei unser Theaterkasse. Bitte beachten Sie, dass der Aufführungsort das Gastspiel auch technisch zulassen muss. Sie bekommen nach Ihrer Anfrage eine Übersicht der technischen Voraussetzungen zugesendet. Eine Übersicht der Stücke, die wir als Gastspiel anbieten, finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

karten@schlosstheater-celle.de

 

Sie haben Fragen zu unseren Angeboten für Schüler*innen?


Theaterpädagogik:

Charlotte Werner
Telefon: 05141-90 50 8 18
E-Mail: theaterpaedagogik@schlosstheater-celle.de