Beschreibung

Drei Tage, drei Workshops und jede Menge Theater auf zwei Bühnen. Vom 25. bis 27.06.2019 heißt es wieder Bühne frei!" für Theaterstücke, die von und mit Schüler*innen erarbeitet wurden. Von der Grundschule bis zum Gymnasium sind auf dem Festival alle Schulformen anzutreffen. In ihrer ganzen Vielfalt treffen Schultheater-AGs in diesen drei Tagen im Schlosstheater aufeinander, um gegenseitig ihre Stücke anzuschauen und neue Spielformen zu entdecken. Umrahmt wird das Festival von Workshops für die Spieler*innen und gemeinsamen Mahlzeiten im Schlossinnenhof.

 

Programm:

 

Dienstag 25.06.2019


09:00 Uhr, HALLE 19
FESTIVALERÖFFNUNG / BEGRÜSSUNG


09:10 Uhr- 09:55 Uhr, HALLE 19
Käthe-Kollwitz-Schule Bergen DIE PIZZA FAMILIE
Die zehnjährige Lucy ist unzufrieden, sie wünscht sich eine richtige Familie. Also macht sie sich auf den Weg und sucht nach Lösungen. Sie trifft auf Menschen und lernt Neues kennen. Dabei entdeckt sie, dass Familie auf unterschiedlichste Art gelebt wird. Mit den neugewonnenen Eindrücken entwickelt sie ihre Idee von einer idealen Familie.
Leitung: Peter Nadolny

 

10:20 Uhr- 11:30 Uhr, HALLE 19
Jugendclub des Schlosstheaters LILJEDAL
Einen großen Teil ihrer Kindheit verbringt Lily damit, am Vänernsee zu sitzen und sich vorzustellen, einfach hineinzuspringen und so lange zu schwimmen, bis sie an ein neues Ufer käme, eine neue Welt, fernab von allem, vor allem von ihrem Zuhause. Der Ort, am anderen Ende des Sees, heißt Liljedal. Ein Ort, so weit weg, und vor allem, ganz allein für sie. Im Sommer kommt Adam zu ihr auf die Lundsbergs skola. Während sich die beiden mit jeder Zigarette näher kommen, werden die Geheimnisse um Lily jedoch immer größer und Adam ahnt noch nicht, welche Katastrophe sich über den Mauern des Internats zusammenbraut…
Leitung: Simon Klösener und Stefanie Winner


12:35 Uhr – 13.30 Uhr, Schlosstheater
IGS Celle DAS EXPERIMENT von Sabine Hrach
Der technische Fortschritt schreitet voran. Der Mensch begibt sich zunehmend in die Abhängigkeit von Personalisierungsapps und neuen technischen Medien. Aktuellster Renner ist das Sync-Armband, das dem Träger anhand der Armbandfarbe anzeigt, wie „erfolgreich er im Leben ist“. Nun soll das Verhalten einzelner Jugendlicher in einer Extremsituation getestet werden. Doch das Experiment läuft gefährlich aus dem Ruder…
Leitung: Christiane Rahlfs

 

13:40 Uhr – 14:25 Uhr, Schlosstheater
IGS Bothfeld Hannover MORDSMÄSSIG
Krimi – eine feine Gartenparty wird veranstaltet. Dafür muss aber noch ein Bienenkorb entfernt werden, denn einige Gäste könnten sich von den Bienen gestört fühlen. Diese Aktion löst jedoch ungeahnte Entwicklungen aus – auch bei den Bienen…
Leitung: Sitta Breitenfellner


Mittwoch 26.06.2019


09:00 Uhr, HALLE 19
BEGRÜSSUNG


09:10Uhr - 09:35 Uhr, HALLE 19
Hermann-Reske-Schule ALLTAGSGESCHICHTEN
Die Schüler*innen erwecken mit ihrem rein visuellen Spiel ihre Charaktere zum Leben: Die Putzfrau, der Astronaut, das Brautpaar…es sind Figuren aus dem alltäglichen Leben. Sie erzählen von ihren Wünschen, Abenteuern und der Liebe. Kommt mit in die Welt des Maskentheaters!
Leitung: Katharina Witerzens

 

09:55 Uhr – 10:20 Uhr, HALLE 19
Teensclub des Schlosstheaters FREIHEIT
Wir haben rebelliert. Nachdem wir die Unterdrücker aus unserer Welt herausgeschmissen haben, können wir jetzt ein erfülltes, glückliches Leben führen. Dachten wir…
Leitung: Sebastian R. Richter und Charlotte Werner

 

10:40 Uhr – 11:20 Uhr, HALLE 19
OBS 1 Celle HIGHSCHOOL MUSICAL
Aron und Gina erleben den ganz normalen Schulwahnsinn, als sie von einem Talentwettbewerb im Tanzen erfahren und ohne lange darüber nachzudenken melden sie sich dafür an, da es ein Preisgeld gab, welches ihrer Afrika AG zu gute kommen könnte.Unter Schweiß und Zweifel trainieren sie für die Premiere. Am Tag der Premiere erfahren sie, dass ihre Erzfeindin Kate auch für diesen Tanzwettbewerb angemeldet ist, was sie vor eine Herausforderung stellen wird. Werden sie das Preisgeld für ihre Afrika AG gewinnen?

 

12:45 Uhr- 13:00 Uhr, Schlosstheater
BBS II DER STUHL IST DAS OBJEKT
Ein Stuhl ist ein Sitzmöbelstücke, das sich in der Regel aus einem Fußgestell, einer Sitzfläche und einer Rückenlehne zusammensetzt. Zu den Sonderformen gehören unter anderem der Klapp-, Falt- und der Schaukelstuhl. Die Collage „Der Stuhl ist das Objekt“ ist aus Improvisation entstanden. Vier Stühle, vier Spieler, vier Szenen.
Leitung: Katharina Witerzens

 

13:20 Uhr- 13:50 Uhr, Schlosstheater
Grundschule Bruchhagen DER VERLORENE KNOPF - oder WER WIRD GEWINNEN?
Vier Kindern gelingt es, die Zeitmaschine eines verrückten Professors zu reparieren. Sie landen am spanischen Königshof des Jahres 1777. Bei ihrer Landung fällt ein Knopf ab. Die Prinzessin und der Prinz entdecken den interessanten Knopf. Sie entschließen sich, diesen als Preis für den Gewinner des jährlichen Tanzwettbewerbs auszutesten. Den Kindern bleibt keine Wahl, sie müssen an dem Tanzwettbewerb teilnehmen, um in das Jahr 2019 zurückreisen zu können.
Leitung: Dörthe Fabricius


Donnerstag 27.06.2019

 

09:00 Uhr, HALLE 19
BEGRÜSSUNG

 

09:10 Uhr- 10:20 Uhr, HALLE 19
Kidsclub des Schlosstheaters BURN OUT
Ein Tag hat vierundzwanzig Stunden. Demnach hat ein Tag sechsundachtzigtausendvierhundert Sekunden. Ein Jahr hat dreihundertfünfundsechzig Tage. Das macht also einunddreißigmillionenfünfhundertundsechsunddreißigtausend Sekunden im Jahr. Aber was genau ist eigentlich Zeit? Und wie nutzen wir sie sinnvoll? Kann man Zeit überhaupt sinnlos verbringen? Was würden Sie tun, wenn ein Agent einer Zeitsparkasse Ihnen anbieten würde Ihre Zeit gewinnbringend zu investieren? Ihre angelegte Zeit wird in einem Zustand der Glückseligkeit verbracht, an einem Ort, an dem es Ihnen an nichts mangelt. Wer würde das nicht gegen seinen stressigen Alltag eintauschen?
Leitung: Charlyn Ciomber und Verena Saake


10:30 Uhr – 10:45 Uhr, HALLE 19
Paul-Klee-Schule TRIADISCHES BALLETT
Tänzerisch haben sich die Schüler*innen der Paul-Klee-Schule dem Bauhaus und dem triadischen Ballett von Oskar Schlemmer angenähert. Herausgekommen sind kurze Tanzsequenzen in opulenten Kostümen.
Leitung: Charlotte Werner und Skirmante Borsette

 

12:15 Uhr – 13:00 Uhr, Schlosstheater
Grundschule Nadelberg DER KLEINE GAMBIN von Peter Futterschneider
Der kleine Gambin lebt mit seinem Volk tief verborgen unter der Erde. Kein Mensch hat je einen Gambin gesehen und die Gambins gelten als Fabelwesen. Eines Tages besucht Merle die Nettetalhöhle. Dort hört sie zum allerersten Mal etwas über die Gambins. Fasziniert von der Sage versteckt sie sich in der Höhle. Zunächst fürchtet sie sich sehr, doch dann merkt sie, dass sie nicht allein in der Höhle ist. Sie lernt den Gambin Abalor kennen. Leider schenken die Erwachsenen ihren Worten keinen Glauben. Als man über der Höhle die sogenannten Seltenen Erden findet, gerät die Welt ihres neuen Freundes in Gefahr. Merle erlebt ein Abenteuer, in dem sie und Abalor als Wandler zwischen den Welten Widerstände überwinden müssen.
Leitung: Claudia Schimmel und Karoline Rösener

 

 

Mit freundlicher Unterstützung der Volksbank Südheide - Isenhagener Land - Altmark und der Volksbank Celle

#IMPULSANT4
#IMPULSANT4

 

Diese Seite empfehlen