BIN NEBENAN - Monologe für Zuhause

von Ingrid Lausund

Termin wählen

Beschreibung

Sage mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist. In zwölf tragikomischen Monologen erzählt Ingrid Lausund Geschichten von Menschen und ihren Einrichtungsversuchen, die weniger über den Geschmack der jeweiligen Zeitgenoss*innen, denn über ihre Träume, Ängste und Sehnsüchte verraten. Die mitunter skurrilen und verunsicherten Bewohner*innen moderner Behausungen wählen Mint und Hellblau gegen ein bedrohliches Außen, Gemütlichkeitsrituale gegen Panikattacken oder erheben die perfekt geputzte Küche zum pseudo-sakralen Raum. Es entsteht ein Reigen wackeliger Lebensfundamente und sanierungsbedürftiger Innenräume. Emotionale Rohrbrüche vorprogrammiert.


Ingrid Lausund, bekannt als Theater- und Drehbuchautorin (u.a. „Benefiz – Jeder rettet einen Afrikaner“, „Der Tatortreiniger“), gehört zu den meistgespielten Gegenwartsautorinnen und beweist mit diesen episodischen Erzählungen einmal mehr ihr Gespür für den richtigen Umgang mit den wunden Punkten einer Gesellschaft. Eine perfekte Mischung aus Empathie und Ironie.

 

Premiere: 07.02.2020

Besetzung

Mit
Johanna Marx
Verena Saake
Regie
Marco Milling
Bühne und Kostüm
Birgit Bott
Dramaturgie
Karima Wolter

 

Diese Seite empfehlen