MONDLICHT UND MAGNOLIEN

Backstage-Komödie von Ron Hutchinson

Termin wählen

Beschreibung

Wissen Sie, wie das Drehbuch zu „Vom Winde verweht“ entstanden ist? Stellen Sie sich vor: David O. Selznick, erfolgreicher Hollywood-Filmproduzent und Drehbuchautor, hat 1936 die Rechte an Margaret Mitchells beliebtem Südstaatenepos erworben und ist sich sicher, einen Kassenschlager produzieren zu können. Doch zwischen ihm und den klingenden Kinokassen stehen ein viel zu langes Drehbuch, der Streit zwischen Regisseur George Cukor und Hauptdarsteller Clark Gable und heller Aufruhr um die Besetzung der Scarlett O‘Hara. Entnervt lässt Selznick die bereits begonnen Dreharbeiten abbrechen und engagiert ein neues Team.


Morgens um sechs bestellt er den Drehbuchautor Ben Hecht – der den Roman nicht gelesen hat – und den Regisseur Victor Fleming – der von den Dreharbeiten zu „Der Zauberer von Oz“ eh die Nase voll hat – in sein Büro. Die Aufgabe ist so simpel wie wahnsinnig: In fünf Tagen soll das neue Drehbuch stehen. Bei Bananen und Erdnüssen wird nicht nur um Dialoge und Kamera-Einstellungen, sondern vor allem um Kunst, Weltanschauungen und erfolgsversprechende Effekte gefochten.


In einer aberwitzigen Situation schreiben drei unterschiedliche Männer einen mit zehn (!) Oscars ausgezeichneten Filmklassiker und schlüpfen dafür auch mal selbst in die Rollen von Scarlett und Rhett, Ashley und Prissy.

 

Premiere: 30.01.2020

Besetzung

David O. Selznick, Produzent
Peter Volksdorf
Ben Hecht, Autor
Alex Peil
Victor Flemming, Regisseur
Dino Nolting
Miss Poppenghul
Stefanie Winner
Regie, Bühne und Kostüme
Franziska Marie Gramss
Dramaturgie
Andreas Döring
Karima Wolter
Regieassistenz
Eike Brand

 

Diese Seite empfehlen