Termin wählen

Beschreibung

Vier Schriftstellerinnen des 20. Jahrhunderts stellt Bernd Rauschenbach in seiner Lesereihe vor. So sehr sie sich in Herkunft, Sprache und Ausdruck unterscheiden, gemeinsam ist ihnen ein existentielles Verständnis von Literatur und Dichtung. In ihrer Suche nach einer spezifischen ästhetischen Form werden sie als Wegbereiterinnen einer Literatur erkennbar, die mit herkömmlichen Schreiberwartungen, Rollenvorstellungen und Geschlechterklischees bricht.