Termin wählen

Beschreibung

Das Motto des Schlosstheaters lautet "Miteinander ist unsere Kunst". Deshalb beginnt nach dem Krisen-Jahr 2022 in der HALLE 19 am 19.1.2023 die Wunschfunk-Zeit.

 

Das Wunschfunk -Team hat Celler Wünsche gesammelt - Wünsche junger und älterer Menschen; Wünsche von Zugezogenen, Alteingesessenen, Nachbarn; von Geschäftsinhabern wie Passanten unsrer Stadt… Welche Sehnsüchte eröffnen uns diese Wünsche - welche Hoffnungen und Ermutigungen? Aus all den Wünschen wird eine einzigartige Show von und für Celle gestaltet, werden Celler Songs geschrieben und auch Welthits aus Celler Perspektive neu interpretiert. Pia, Nora, Lars, Marius und Dirk führen zusammen mit der sechsköpfigen Jazzband WAS NUN  durch den Wunschraum unsrer einzigartigen Stadt.

 

WUNSCHFUNK CELLE verwandelt die HALLE 19 dabei in einen Wunsch-Club mit vielen "Wohnzimmern", in dem Sie an besonderen Celler Orten Platz nehmen können. Dort werden Sie Teil dieser ungewöhnlichen Live-Show. WUNSCHFUNK CELLE sendet mitten aus dem Leben mit der verbindenden Kraft von Wünschen und will zeigen, was das Leben in Celle reicht macht.

 

 

"Was verkaufen Sie hier?"

 

"Alles was Sie sich wünschen, alles gibt es bei mir.

Das, wonach Sie sich sehnen,

Was Sie froh machen kann,

Was Sie schon nicht mehr hofften, alles biete ich an."

Wie ich hör, wollen Sie Früchte von mir,

Ach nein, nein, ich verkauf keine Früchte,

Nur die Samen dafür." (G. Schöne)

 

 Dauer: ca. 2,5 Stunden inkl.Pause

Video zum Stück

Besetzung

mit
Dirk Böther
mit
Nora Di Fausto
mit
Lars Fabian
mit
Pia Noll
Musik von
Jazzband Was Nun
Regie
Sonja Elena Schroeder
Dramaturgie
Sandra Omlor
Andreas Döring
Kathrin Schobel
Celler Bürgerinnen und Bürger
Musikalische Leitung
Moritz Aring
Regieassistenz und Abendspielleitung
Kathrin Schobel