Termin wählen

Beschreibung

Momo, ein kleines struppiges Mädchen, lebt am Stadtrand in den Ruinen eines Amphitheaters. Sie nimmt sich Zeit für ihre Freunde und hat eine außergewöhnliche Gabe: Sie kann zuhören – so gut, dass sie allein durch ihre stille Anwesenheit Streit schlichten und Sorgen vertreiben kann. Doch eines Tages gerät die friedliche Welt ins Wanken: Plötzlich tauchen unheimliche graue Herren von der »Zeit-Spar-Kasse« auf, die die Menschen dazu bringen wollen, ihr Leben effektiver zu gestalten und »Zeit einzusparen«. Und mit einem Mal hat niemand mehr Zeit füreinander, denn die Menschen hetzen durchs Leben und versuchen, möglichst viel Geld zu verdienen – und die grauen Herren werden immer mehr. Momo versucht verzweifelt, die sich ausbreitende Macht der Zeitdiebe zu stoppen. In größter Not kommt ihr eine kleine Schildkröte zur Hilfe, die sie ins Nirgend-Haus in der Niemals-Gasse zu Meister Hora, dem Hüter der Zeit führt… Michael Endes Geschichte von Momo, dem Kind, das den Menschen die gestohlene Zeit zurückbrachte, ist ein Märchen für jedes Lebensalter, das auch auf der Bühne verzaubert. Nach dem Theaterfilm jetzt endlich live!

 

Ab 8 Jahren

Besetzung

Momo
Pia Noll
Gigi Fremdenführer; 4. Grauer Herr
Leonardo Lukanow
Beppo Straßenkehrer; 5. Grauer Herr
Klaus Beyer
Meister Hora; 2. grauer Herr
Thomas Wenzel
Schildkröte Kassiopeia; Frau Liliane; Beraterin
Nora Di Fausto
Maurer Nicola; 1. Grauer Herr
Dirk Böther
Gastwirt Nino; Friseur Fusi; Arbeiter;3. Grauer Herr
Andreas Döring
Regie
Andreas Döring
Bühne und Video
Marc Mahn
Kostüm
Sonja Elena Schroeder
Theater & Schule
Sandra Omlor