Beschreibung

Der Kultursommer ist zurück! Nach einer bunten Kulturmischung im gesamten Stadtgebiet im Jahr 2021 ist das Schlosstheater nun auch Teil des diesjährigen Kultursommers und stellt die Sommerbühne im Schlossinnenhof für Künstler zur Verfügung. So werden an spielfreien Tagen von ROMULUS DER GROSSE verschiedene Künstler den Römischen Tempel übernehmen:

 

11.06.2022 Beats Royal

Der Innenhof des einstigen Celler Adels wird mit Bässen beschallt und läd ein bei Sonnenschein ein paar kühle Getränke zu genießen und eine nette Zeit mit den Liebsten zu verbringen.

 

Cellshock präsentiert: Beats Royal!

An den Plattentellern stehen an diesem Tag die Künstler:

 

12:00 - 13:30: Mo (Tech House/Eletrco Pop)

13:30 - 15:30: Freez (Funky House/Big Beat)

15:30 - 17:00: Newton (Drum&Bass)

Lasst uns ganz entspannt wieder in das Geschehen der elektronischen Musik einsteigen :)

 

28.06.2022 Songs of Celle

Singer-Songwriter aus der Celler Region präsentieren selbstgeschriebene Songs: ein textlich und musikalisch vielfältiges, abwechslungsreiches Programm voller Kreativität, Leidenschaft und Lust an der Musik.


GAYA – Westcoast
DAGMAR WESTPHAL – Spoken Word
KERSTIN BOCKELMANN – Chansons
DIETER HERRMANN – Singer-Songwriter
HANNA – Rock-Pop
ANNA SINGT – Singer-Songwriterin
TINATIN TSERETELI – Souljazzpop
GEREON – Pop
SARAH & VOLKER – Pop-Jazz

 

05.07.2022 Jean Léla meets Kalli Struck

Am Abend des 05.07.2022 erwartet die Zuhörer:innen ein ganz besonderes Musikerlebnis. Im
Innenhof des Celler Schlosses wird erstmalig die sagenumwobene Story von Kalli & Jean musikalisch
enthüllt werden. Vor zwei Monaten kam ihr gemeinsames Album „Liebe ohne Leiden“ auf den Markt.
Seither wird das Album bei den bekannten Streaming-Diensten wie Spotify, ITunes und Amazon
Music kostenlos gestreamt. Und nun treffen sich „Jean LeLá“ und „Kalli Struck“ zu einem
musikalischen Stell-Dich-Ein im romantischen Innenhof des Celler Schlosses.
Eröffnet wird das zweistündige Live-Konzert von „Kalli Struck“. Darin wird er vier seiner liebsten
Lieder, aus der Feder von Roland Loy stammend, zum Besten geben. Anschließend tritt „Jean LeLá &
Band“ aus Hannover auf. Mit ihrem Schlagzeuger Jöcky (Cajon) und Bassisten JustTony präsentiert
die Künstlerin ihre eigens geschriebenen Lieder aus zwei Dekaden in Deutsch und Englisch. Darin
erzählt sie von ihrer Reise ins Unbekannte, mit der Sonne im Gesicht, den Wind in den Haaren und
der Liebe im Herzen. Höhepunkt des Abends wird der Auftritt von „Kalli & Jean“ sein unter der
musikalischen Begleitung von Roland Loy am Klavier und Backing-Vocals.

Informationen für Lehrer