Termin wählen

Beschreibung

Laura hat sich mit ihrer Mutter gestritten. Wieso gibt es keinen Vater, der sie verteidigt? Oder Geschwister? Das ist alles so ungerecht. Laura ist zwar erst sechs, aber sie hat im Werbefernsehen gesehen, wie eine richtige Familie aussieht. Das sind nicht nur zwei Personen, Mutter und Tochter, so wie bei ihr zu Hause. In Pantoffeln zieht sie los ins Treppenhaus, entschlossen, hinter all den Türen eine richtige Familie zu finden, um dort einzuziehen. Aber so eindeutig, wie sie dachte, sehen die Familien gar nicht aus. Justin, der gleichaltrige Junge mit den zwei tollen Vätern, hat die Idee: Und wenn wir dir eine Familie zusammenbauen? Die mutige Erkundungsreise der kleinen Heldin Laura in das Alltagsleben ihrer Nachbarn führt sie nicht nur zu viel Erkenntnis über viele Arten und ihr eigenes Familienglück. Mithilfe von Justin schafft sie es, ihre liebenswerte Hausgemeinschaft zu einer Wahlverwandtschaft auszubauen, die das Treppenhaus als neuen gemeinsamen Wohnraum erobert und ihn in eine Partyzone verwandelt.

 

„Wir finden noch eine richtige ganze Familie für dich. Hier gibt es so viele Leute im Haus, bei denen wir klingeln können.“

 

Wiederaufnahme am 3. Oktober 2021 in HALLE 19

 

Pressestimme:

„Das Celler Schlosstheater hat die Familienkomödie LAURA WAR HIER von Milena Baisch jetzt in einer bezaubernden Adaption ins Theaterzelt gebracht – temporeich, gefühlvoll, amüsant.“

Premierenkritik in der Celleschen Zeitung vom 16. Juni 2021

 

Mit freundlicher Unterstützung der

LAURA WAR HIER

Besetzung

Regie
Andreas Döring
Bühne und Kostüm
Martin Käser
Dramaturgie
Matthias Schubert
Regieassistenz
Emma Mae Zich