NETWORK

Schauspiel von Lee Hall | nach dem gleichnamigen Film von Paddy Chayefsky

 

Beschreibung

„Anscheinend ging gestern der Marktanteil um 5 Prozent hoch! Howard soll weiter seine Wutbürger-Nummer abziehen.“

 

Howard Beale, Moderator bei einem großen amerikanischen Nachrichten-Network, ist nicht gerade ein Quotenkönig. Nachdem der Sender kurzerhand entschieden hat, ihn durch einen jüngeren Kollegen zu ersetzen, sieht er die Stunde der Wahrheit gekommen: vor laufender Kamera kündigt er seinem Publikum an, sich in der nächsten Sendung – seiner letzten – „das Hirn rauszupusten“. Für den Sender eine Katastrophe – doch ein Blick auf die Quote und das Medienecho zeigt: Binnen weniger Sekunden ist Howard Beale ein Star geworden! Da seriöse Nachrichten mit ihm nicht mehr zu machen sind, wird ihm kurzerhand ein Sendeplatz als populistischer Prophet der wütenden, ungehörten Masse eingeräumt – und Howard liefert! – NETWORK zeigt eine Medienlandschaft, in der Meinungen mehr zählen als Tatsachen und Bildschirmwirkung jede Wahrheit überstrahlt. Hellsichtig hat Paddy Chayefsky in seinem Film von 1976 die Kommerzialisierung aller Lebensbereiche im Zuge einer fortschreitenden Globalisierung vorgezeichnet. Wo Zustimmung und mediales Echo die Relevanz einer Nachricht ersetzen, ebnen Clicks und Likes dem postfaktischen Zeitalter den Weg.

 

Premiere: 22. Januar 2021

 

Diese Seite empfehlen