IN 80 TAGEN UM DIE WELT

Theatrale und musikalische Reise rund um die Welt - nach dem Roman von Jules Verne

 

Beschreibung

„Ich wäre so gern ein Reisender, befreit von der Sklaverei meiner Ängste.“

 

Jules Vernes berühmter Roman wird zu einer Reise zu uns selbst.


Der reiche Londoner Geschäftsmann Phileas Fogg wettet, in 80 Tagen um die Welt reisen zu können. Im Jahre 1872, zu Beginn der Globalisierung, ein waghalsiges Unternehmen. Fogg ist bereit, dafür sein gesamtes Vermögen zu investieren. Ihn treibt die Lust am Spiel und das tiefe Vertrauen in den technischen Fortschritt. Er jagt zusammen mit seinem Diener Passepartout per Zug, Schiff und sogar mit tierischer Hilfe gegen die Zeit um den Globus. Dabei durchleben Sie unzählige Abenteuer. Nur einmal bremst er seine Fahrt und rettet die junge Aouda, die Liebe seines Lebens.


Und heute? Im Schlosstheater wird aus dieser Reise um die Welt eine heitere Revue. Das Projekt greift unterschiedliche Arten der Weltreise auf; die virtuelle, die literarische, die musikalisch-emotionale und die der Fantasie; und führt damit zum Kern des Theaters.


Denn im Zentrum steht der menschliche Drang nach Bewegung und die Lust, die Welt zu gestalten, zu erfahren und Abenteurer der eigenen Geschichte zu sein, um letztlich sich selbst zu erkunden.

 

Premiere: 11. September 2020

 

Diese Seite empfehlen