Karten

Keine Vorstellungen - Was passiert mit Ihren Tickets?

Der größte Teil der Vorstellungen ab Dezember, die bereits gebucht wurden, werden auf neue Termine verlegt. Die neuen Termine werden - sofern es verlässliche Planungssicherheit gibt - über die Internetseite bekannt gegeben. Für verlegte Vorstellungstermine behalten die ursprünglichen Tickets ihre Gültigkeit und müssen nicht umgebucht werden.

 

Die geplanten Vorstellungen der Produktion FISKUS in HALLE 19 entfallen ersatzlos. Ihre Tickets werden automatisch storniert und in einen gleichwertigen Gutschein, der drei Jahre gültig ist, umgewandelt. Der Gutscheinwert wird automatisch Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben. Dieses Guthaben können Sie für zukünftige Kartenkäufe nutzen. Eine Zusendung des Gutscheins erfolgt nicht. Sollten Sie keine Umwandlung in einen Gutschein wünschen, können Sie an der Theaterkasse gekaufte Tickets zurückgeben und erstatten lassen oder den Wert spenden. Diese Optionen finden Sie auf dem Formular, welches Sie weiter unten online ausfüllen können, als pdf-Datei  herunterladen oder in ausgedruckter Form an der Theaterkasse abholen können.

Das vollständig ausgefüllte Formular können Sie postalisch an die Theaterkasse (Schuhstraße 46, 29221 Celle) schicken oder in den dortigen Briefkasten einwerfen. Sie können das ausgefüllte Formular auch per Mail an karten@schlosstheater-celle.de übersenden.

 

Bitte beachten:

Der Schlosstheater Celle e.V. kann nur diejenigen Tickets zurücknehmen und rückabwickeln, die Sie direkt über die Theaterkasse erworbenen haben. Sofern Sie Karten über eine externe Vorverkaufsstelle erworben haben, wenden Sie sich bitte an die jeweilige Vorverkaufsstelle. Bei Onlinebuchungen – auch über die Internetseite des Schlosstheaters – kontaktieren Sie zur Rückabwicklung bitte Reservix/ADticket.

 

Sollten Sie im Besitz von Tickets sein, die über dritte Personen erworben wurden, bitte die Originaltickets und das Rückabwicklungsformular per Post oder Mail mit eingescannten Tickets an die Theaterkasse schicken.

 

Ticketinhaber von November-Vorstellungen, die noch keine Umbuchung oder Rückabwicklung veranlasst haben, füllen ebenfalls das Rückabwicklungsformular aus. Sie können es weiter unten online ausfüllen, als pdf-Datei  herunterladen oder in ausgedruckter Form an der Theaterkasse abholen.

Formular zur Rückabwicklung von Eintrittskarten

Bitte erstatten Sie mir meine gebuchten Eintrittskarten via:

 
Geschenkgutschein
Hinterlegung an der Theaterkasse zur späteren Abholung. Gültig innerhalb der gesetzlichen Dreijahresfrist ab Ende des Jahres in dem der Gutschein aus gestellt wurde.

 

Lastschrift

 

Spende
Bitte stellen Sie mir eine Spendenquittung aus.
Ich möchte den gesamten Preis meiner Eintrittskarten spenden.
Ich möchte folgenden Teil meiner Eintrittskarten spenden:
Bitte stellen Sie mir über den Restbetrag einen Gutschein aus.
Bitte überweisen Sie den Restbetrag auf das oben genannte Konto.
Nachfolgend die Angaben zu meiner Person:
Ich bin Aktionär*in.
Ich habe Einzeltickets gekauft.
Ich bin KMR-Abonnent*in.