Aushilfskräfte auf Stundenbasis

Das Schlosstheater sucht ab sofort Aushilfskräfte auf Stundenbasis zur Betreuung der eigenen 2G plus Teststraße (unter medizinischer Aufsicht, abends 18-20 Uhr vor Vorstellungen) und für die Verteilung von Flyern usw. Arbeitszeiten nach Absprache.

 

Bitte melden unter info@schlosstheater-celle.de oder 05141-90508-0.

 

 

Regieassistentin / Regieassistent

Am Schlosstheater Celle, einem Schauspielhaus mit rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, ist ab dem 01.02.2022 eine Stelle als Regieassistent/in zu besetzen.

Wir machen Theater für Stadt und Region, für Kinder, Jugendliche und Erwachsene – dafür stehen uns im Schloss die Hauptbühne und zwei kleine Studios (Malersaal und Turmbühne) sowie die Halle 19 (auf dem Gelände der CD-Kaserne) als Spielstätten zur Verfügung. Im Sommer zeigen wir eine Eigenproduktion im Innenhof des Schlosses und begeben uns mit einzelnen Stücken des Repertoires auf „Landpartie“ an besondere Spielorte.



Kern Ihrer Aufgabe ist die engagierte und umsichtige Vorbereitung und Begleitung des Probenbetriebs und die Betreuung der Repertoire-Vorstellungen. Dazu zählt: Die Organisation der Proben in Abstimmung mit dem Inszenierungsteam, dem Künstlerischen Betriebsbüro, den betreffenden Gewerken und der Veranstaltungstechnik. Die Verantwortung für die gründliche Dokumentation der Abläufe im Regiebuch und die Übernahme der Abendspielleitung bei den betreuten Produktionen. In den Studiobühnen gehören gegebenenfalls auch Soufflage und Inspizienz zu den Aufgaben der/des Regieassistentin/en. Die Tätigkeit der Regieassistenz soll im Sinne einer Ausbildung bei entsprechender Qualifizierung auch zur Übernahme künstlerischer Verantwortung für kleinere Stückinszenierungen, themenspezifische Projekte oder Extra-Formate führen. Die Stelle eignet sich aber auch für Personen, die erste Schritte in einem Theaterberuf machen wollen.

Sollten Sie sich von diesen Zeilen angesprochen fühlen und Ihre Leidenschaft für das Theater mit uns teilen wollen, schicken Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen postalisch an Benjamin Retetzki, Schlosstheater Celle, Schlossplatz 1, 29221 Celle oder per E-Mail an retetzki@schlosstheater-celle.de.

Das Schlosstheater fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen von allen Menschen, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung und Fähigkeit vorrangig berücksichtigt.
Die Vergütung erfolgt nach NV-Bühne.

Bei Nachfragen melden Sie sich bitte bei Benjamin Retetzki unter der E-Mail-Adresse retetzki@schlosstheater-celle.de oder telefonisch unter 0172/3010990.

Die Bewerbungsfrist läuft bis 12. Dezember 2021.
Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich zwischen dem 14. und 21. Dezember 2021 statt.
Vertragsbeginn ist der 01. Februar 2022.

Leiter*in (w/m/d) für die Theaterkasse in Vollzeit

Das Schlosstheater Celle ist Europas ältestes, regelmäßig bespieltes Barocktheater mit einem eigenen Schauspielensemble. Es präsentiert an vier Spielstätten jährlich mehr als 20 Produktionen ─ im Schlosstheater mit ca. 300 Sitzplätzen, in den Studiobühnen im Erdgeschoss des Schlosses (40-60 Sitzplätze), in der HALLE 19 auf dem Gelände der CD Kaserne (150 Sitzplätze) oder im Schlossinnenhof vor barocker Sommerkulisse. Getragen wird das Schlosstheater von einem Verein, der Arbeitgeber aller Mitarbeiter*innen des Theaters ist.

Das Schlosstheater der kinder- und familienfreundlichen Stadt Celle sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen

Leiter*in (w/m/d) für die Theaterkasse

Das Aufgabengebiet umfasst:

-        Leitung der Theaterkasse inklusive Personalführung

-        Kundenkommunikation, Beratung und Verkauf sowie Entwicklung von Strategien zur Besuchergewinnung

-        Kommunikation und Beratung von Abonnenten und Großkunden

-        Buchhaltung und statistische Auswertungen für die Theaterleitung

-        Verwaltung der Theaterkasse und Systempflege

 

Wir erwarten:

-        abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation

-        mehrjährige Praxis im Vertrieb und Ticketing

-        sehr gute Kenntnisse und sicheren Umgang mit dem Reservix-Ticketsystem oder vergleichbaren Ticketsystemen (Nachweis) sowie sichere anwendungsbereite Kenntnisse in allen gängigen MS-Office-Programmen

-        Bereitschaft, die Arbeitszeit zwischen 9 und 17 Uhr und auch an Wochenenden und Abenden einzubringen sowie zur Urlaubseinbringung größtenteils während der Theaterferien im Sommer (mindestens 3 Wochen)

-        ausgeprägtes kundenfreundliches Auftreten, serviceorientierte Haltung und hervorragende Kommunikationsfähigkeit sowie sorgfältige, zuverlässige und eigenständige Arbeitsweise

 

Wir bieten

-        einen Arbeitsplatz in einem lebendigen, sinnlich-intellektuellen Theater

-        eine verantwortungsvolle Position

-        ein motiviertes kleines Team und ein anregendes Arbeitsumfeld

-        eine qualitativ anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit

-        einen Arbeitsplatz in zentraler Lage (15 Gehminuten zum Hauptbahnhof) im Herzen der wunderschönen Altstadt, unweit des Residenzschlosses mit dem Schlosstheater

-        Fortbildung zur Förderung der persönlichen und beruflichen Weiterbildung

-        attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte und umfangreiche Sozialleistungen sowie Gewährung von vermögenswirksamen Leistungen

 

Die Stelle bietet eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit in einem gut eingespielten Team. Das Arbeitsverhältnis wird auf Basis eines Arbeitsvertrags nach TVÖD geschlossen.

Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Auch gewährleistet das Schlosstheater Celle die Gleichstellung von Frauen und Männern nach den geltenden Gesetzen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Für weitere Informationen steht Ihnen die Leiterin der Theaterkasse, Frau Christina Behre, unter der Telefonnummer 05141 – 9050874 gerne zur Verfügung.

Bitte übersenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen ab sofort und bis zum 25.11.2021 an verwaltung@schlosstheater-celle.de oder an Celler Schlosstheater e.V., Verwaltung, Markt 14-16, 29221 Celle. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir schriftlich eingereichte Bewerbungen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurücksenden können.

 

 

Maskenbildner/in (m/w/d) am Schlosstheater gesucht

Stellenbeschreibung:

Das Theater ist mit seinen vier Spielstätten (Schlosstheater mit 300 Plätzen, 2 Studios mit jeweils 45 Plätzen und Halle19 mit max. 180 Plätzen) der größte Kulturbetrieb der Stadt Celle im Bereich der darstellenden Kunst.

Zu Beginn der Spielzeit 2021 / 2022 ist im Zuge des Wechsels in der künstlerischen Leitung ein Kinder- und Jugendtheater aufgebaut worden. Für das Kinder- und Jugendtheater ist die Halle19 als Hauptspielstätte gefördert durch EU-, Dritt- und Kommunalmittel gebaut worden.


Zu Ihren Aufgaben gehören sämtliche Arbeiten für die Damen- und Herrenmaske insbesondere:

  • Maskenbildnerische Betreuung und Begleitung des darstellenden Personals im Proben- und Vorstellungsdienst
  • Gestaltung von Charakteren nach Vorgabe des Kostümbildners bzw. des Chefmaskenbildners

 

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Visagist/in), gerne auch Berufsanfänger, abgeschlossene Friseurausbildung oder vergleichbare Fähigkeiten
  • Fundierte Kenntnisse in allen fachlichen Belangen des Damen- und Herrenfachs
  • Kreativität bei der Umsetzung künstlerischer Vorgaben und handwerkliches Geschick
  • künstlerisches Einfühlungsvermögen und souveräne, professionelle Zusammenarbeit im Umgang mit künstlerischen Teams, DarstellerIinnen und allen an der Produktion beteiligten Mitarbeitenden
  • Selbstständiges Arbeiten, Teamgeist und Flexibilität
  • Bereitschaft zu den theaterüblichen Arbeitszeiten (auch abends, an Wochenenden und Feiertagen)


Sie können erwarten:
Die Stelle bietet eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit in einem gut eingespielten Team. Sie ist auch für Berufsanfänger geeignet.

Das Arbeitsverhältnis wird auf Basis eines Arbeitsvertrags nach NV-Bühne mit angemessener Gage geschlossen.
Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Auch gewährleistet das Schlosstheater Celle die Gleichstellung von Frauen und Männern nach den geltenden Gesetzen.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Für weitere Informationen steht Ihnen die Leitung der Maske, Frau Carmen Bente, unter der Telefonnummer 05141 – 9050824 gerne zur Verfügung.
Bitte übersenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen ab sofort an verwaltung@schlosstheater-celle.de oder an Celler Schlosstheater e.V., Verwaltung, Markt 14-16, 29221 Celle. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir schriftlich eingereichte Bewerbungen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurücksenden können.

 

Arbeitsorte:

Markt 14-16, 29221 Celle, Niedersachsen, Deutschland

Hospitant*innen gesucht

Das Schlosstheater Celle ist Europas ältestes, regelmäßig bespieltes Barocktheater mit einem eigenen Schauspielensemble und präsentiert an vier Spielstätten jährlich mehr als 20 Produktionen ─ im Schlosstheater mit 300 Sitzplätzen, in den Studiobühnen im Erdgeschoss des Schlosses (40-60 Sitzplätze), in der HALLE 19 auf dem Gelände der CD Kaserne (150 Sitzplätze) oder im Schlossinnenhof vor barocker Sommerkulisse.

Das Schlosstheater Celle sucht für die einzelnen Produktionen der Spielzeit 2020/21

Regiehospitant*innen

 

Ansprechpartnerin: Aycan Bas, Tel: 05141 90508-70, Praktikum@schlossheater-celle.de

 

 

MITMACHEN!

 

FSJ-Kultur

 

Das Schlosstheater Celle e. V. bietet eine Stelle für das FSJ Kultur in den Bereichen Theaterpädagogik und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit an. Interessent*innen wenden sich bitte nicht an das Schlosstheater e. V., sondern bewerben sich beim LKJ Niedersachsen (www.lkjnds.de). Dort gibt es auch weitere Informationen zum FSJ.    

 

 

 

Sie sind interessiert an einem FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) hier am Schlosstheater Celle, sind sich aber noch unsicher? Sie wollen wissen, wie das Arbeitsleben hier aussieht, was Ihre Tätigkeiten sein würden und welche Erfahrungen gesammelt werden können? Hier erfahren Sie alles aus erster Hand von unseren derzeitigen FSJlerinnen! Johanna-Maria Hampel und Felizitas Welschhoff visualisieren ihr selbstgeschriebenes Gedicht über ihr FSJ-Kultur am Schlosstheater Celle.