Kaufmännische Geschäftsführung (m/w/div)

Das Schlosstheater Celle gehört bundesweit zu den ältesten dauerhaft bespielten Theatern mit festem Ensemble. Es ist mit seinen vier Spielstätten (Schlosstheater mit 300 Plätzen, 2 Studios mit jeweils 45 Plätzen und Halle19 mit max. 180 Plätzen) der größte Kulturbetrieb der Stadt Celle im Bereich der darstellenden Kunst. Seit Beginn der Spielzeit 2014/2015 verfügt das Haus auch über ein Kinder- und Jugendtheater. Außerdem veranstaltet der Theaterträger einen Kammermusikring mit derzeit jährlich sieben Abonnementkonzerten internationaler Spitzenensembles.

Getragen wird das Theater von einem Bürgerverein, dem Celler Schlosstheater e.V. Der Verein finanziert sich ca.zu je einem Viertel aus Zuschüssen von Stadt und Landkreis Celle, einer vertraglich vereinbarten Förderung durch das Land Niedersachsen sowie den Eintrittsgeldern. Dem Vorstand gehören außer sieben gewählten Mitgliedern kraft Amtes der Landrat, der Oberbürgermeister und ein Vertreter des Landes Niedersachsen an. DerVereinsvorstand entscheidet in Fragen von grundsätzlicher Bedeutung. Er beschließt den jährlichen Wirtschaftsplan und bestellt die Leitungspersonen des Theaters.

 

Das Schlosstheater Celle sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

,,kaufmännische Geschäftsführung (m/w/div)"

 

in Vollzeit.

 

Gemeinsam mit dem Intendanten als künstlerischen Leiter bilden Sie die Theaterleitung. Ihnen obliegt die kaufmännische und administrative Leitung für das Haus. Als gleichberechtigte Doppelspitze sind Sie gemeinsam mit dem Intendanten für die Führung des laufenden Geschäftsbetriebs mit rund 100 Mitarbeiter*innen und einem Gesamtbudget von rund sechs Mio. Euro verantwortlich.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

 

  • Betriebswirtschaftliche Planung und strategische Steuerung des Unternehmens einschließlich der Aufstellung eines Wirtschaftsplans, Buchführung, Erstellung eines Jahresabschlusses und Controlling
  • Personalplanung und Personalentwicklung (in Zusammenarbeit mit dem Intendanten)
  • Vertragswesen
  • Leitung der Theaterverwaltung einschließlich der Finanz- und Lohnbuchhaltung, Personalverwaltung,Theaterkasse sowie Hausdiensten und Vorderhaus
  • Verantwortung für alle technischen Abteilungen sowie für die Werkstätten in Kooperation mit der Technischen Leitung und dem Intendanten
  • Verantwortung für alle Bau- und Liegenschaftsangelegenheiten einschl. Vermietung und Eventmanagement
  • Zusammenarbeit mit dem Vereinsvorstand, Gremien und politischen Partnern

 

Ihr Profil:

 

Für diese anspruchsvolle Aufgabe suchen wir eine theaterbegeisterte Führungspersönlichkeit mit integrativen Fähigkeiten und hohem Verständnis für die Künste und ihre Produktion. Sie bringen mehrjährige Erfahrung in der wirtschaftlichen und organisatorischen Steuerung eines Kulturbetriebs, idealerweise eines Theaters oder einer Institution der darstellenden Künste, mit und gestalten Ihren Verantwortungsbereich fachlich versiert, souverän und effizient. Sie haben Freude daran, den Theaterbetrieb unter den Gesichtspunkten der Digitalität, der Nachhaltigkeit und Diversität weiterzuentwickeln. Sie legen Wert auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Vereinsvorstand und externen Partnern und pflegen eine Kultur des Respekts im innerbetrieblichen Miteinander.

 

Folgende Kompetenzen sind uns wichtig:

 

  • Einen Studienabschluss vorzugsweise der Wirtschaftswissenschaften, Verwaltungswissenschaften oder Rechtswissenschaften; alternativ auch ein Hochschulabschluss in einem anderen Fachbereich in Kombination mit vertieften kaufmännischen Kenntnissen (nachgewiesen durch eine kaufmännische Ausbildung mit anschließender Berufserfahrung im erlernten Beruf)
  • Betriebswirtschaftliche und/oder juristische Kenntnisse (wünschenswert auch im Bühnenarbeits- und -tarifrecht)
  • Analytische, strategische und unternehmerische Denkweise
  • Emotionale Intelligenz und Fähigkeit zum wertschätzenden Umgang mit Mitarbeiter*innen und Partner*innen des Theaters
  • Kommunikations-, Motivations- und Teamfähigkeit
  • Wünschenswert sind Erfahrungen im Umgang mit (kommunalen) Gremien und politischen Entscheidungsträgern

 

Wir bieten:

 

  • Eine abwechslungsreiche und herausfordernde Führungsposition mit hoher Eigenverantwortung
  • Eine der Aufgabe angemessene Vergütung
  • Eine zunächst auf 5 Jahre befristete Bestellung mit der Option auf Verlängerung (eine langfristige Zusammenarbeit wird angestrebt)
  • Ein attraktives Lebensumfeld in und um Celle mit Nähe zur Landeshauptstadt Hannover

 

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.05.2022. Ihre aussagekräftigen Bewerbungs­ unterlagen mit Ihrer Gehaltsvorstellung fassen Sie dazu in einer PDF-Datei (max. 10 MB) zusammen und benennen diese folgendermaßen:

 

KEX_3288_1hr Nachname_Bewerbung

 

Senden Sie dann die Datei elektronisch an die von uns beauftragte Personalberatung KULTUREXPERTEN Dr.Scheytt GmbH unter bewerbung(a)kulturexperten.de.

 

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in den Systemen des Schlosstheaters Celle und von KULTUREXPERTEN für dieses Bewerbungsverfahren speichernund verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

 

Diese Ausschreibung als PDF:

 

KEX_3288_Stellenauschreibung_Schlosstheater_Celle.pdf

 

 

KULTUR EXPERTEN

 

Bei Rückfragen steht Ihnen Marc Grandmontagne unter der angegebenen E-Mail-Adresse oder

der Telefonnummer +49 201 8589 1152 zur Verfügung.

Aushilfskräfte für Marketingmaßnahmen

Das Schlosstheater sucht ab sofort Aushilfskräfte für Marketingmaßnahmen sowohl in der Stadt als auch aus dem Landkreis.

Für den ländlichen Raum ist ein B1 Führerschein sowie Fahrzeug notwendig.

 

Bitte Interesse melden sie sich btte unter rosenbaum@schlosstheater-celle.de oder 05141-90508-72.

 

 

Statistinnen und Statisten gesucht!

Lust auf Sommertheater?

Schlosstheater sucht Statistinnen und Statisten!

Für die Freilichtproduktion ROMULUS DER GROSSE von Friedrich Dürrenmatt sucht das

Schlosstheater bis zu zehn erwachsene Statistinnen und Statisten, die theaterbegeistert sind und

über eine gute Körperbeherrschung verfügen. Wer die Lust und Ausdauer mitbringt, als bewegliche

Skulptur am Hofe des letzten römischen Kaisers auf der Bühne zu stehen, meldet sich bitte per Mail

bei Marléne Jeffré unter jeffre@schlosstheater-celle.de.

 

Premiere hat Dürrenmatts Komödie am 10. Juni 2022 im Schlossinnenhof. Vorstellungen finden bis

zum 10. Juli statt. Die Proben für die Statisterie beginnen voraussichtlich in der zweiten Maiwoche.

Ein Casting-Termin ist für Ende April geplant. Der zeitliche Aufwand umfasst ca. 20 Proben und 27

Vorstellungen. Eine Rollenteilung (Mehrfachbesetzung) ist möglich.

MITMACHEN!

Praktika und Hospitanzen

Das Schlosstheater Celle e. V. bietet Praktikums- und Hospitanzplätze an. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die jeweils zuständige Abteilung. 

Kunst: anschein@schlosstheater-celle.de

Technik: neumeyer@schlosstheater-celle.de

Werkstätten: laudien@schlosstheater-celle.de

Kostüm: wuthnow@schlosstheater-celle.de

Verwaltung: schindel@schlosstheater-celle.de

 

FSJ-Kultur

 

Das Schlosstheater Celle e. V. bietet eine Stelle für das FSJ Kultur in den Bereichen Theaterpädagogik und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit an. Interessent*innen wenden sich bitte nicht an das Schlosstheater e. V., sondern bewerben sich beim LKJ Niedersachsen (www.lkjnds.de). Dort gibt es auch weitere Informationen zum FSJ.    

 

 

 

Sie sind interessiert an einem FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) hier am Schlosstheater Celle, sind sich aber noch unsicher? Sie wollen wissen, wie das Arbeitsleben hier aussieht, was Ihre Tätigkeiten sein würden und welche Erfahrungen gesammelt werden können? Hier erfahren Sie alles aus erster Hand von unseren derzeitigen FSJlerinnen! Johanna-Maria Hampel und Felizitas Welschhoff visualisieren ihr selbstgeschriebenes Gedicht über ihr FSJ-Kultur am Schlosstheater Celle.