KULTUR IM GESPRÄCH


WEITERE STERNSTUNDEN DER MENSCHHEIT – Johann Schibli liest Stefan Zweig


Termin: 09.04.2021 17:00 Uhr




Mit den literarischen Miniaturen, die der berühmte Titel ver­sammelt, hat Stefan Zweig eine neue Textgattung erfunden. Die Mischung aus Historienschreibung und Fiktion begeistert das Lesepublikum bis heute. 

Mit „Der Kampf um den Südpol“ widmet Zweig sich der Geschichte des Kapitäns Robert Falcon Scott. Als dieser am 16. Januar 1912 den Südpol erreicht, muss er feststellen, dass er nur Zweiter ist, und das Wettrennen um dessen Entdeckung verloren hat. Er versucht tagelang zum rettenden Depot zurück zu gelangen, erfriert jedoch kurz vor dessen Erreichen in einem Schneesturm. 

Zweig beschreibt mit bewunderndem Blick den Mann, der das Sinnbild des zu spät gekommenen ist, und seinen tragischen, heldenhaften, aufrechten Tod.

Nach erfolgreicher Lesung von „Georg Friedrich Händels Auferstehung“ setzt Johann Schibli seine Beschäftigung mit Stefan Zweig mit dieser Lesung nun fort.

 

Melden Sie sich hier verbindlich zur Teilnahme an der Zoom-Veranstaltung an! Die Teilnahme ist kostenlos, die Kapazitäten sind begrenzt. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail mit dem Link, über den Sie sich kurz vor Beginn der Veranstaltung einwählen können. Der Link ist nur für Sie persönlich bestimmt und darf nicht weitergegeben werden. Für Ihre Teilnahme benötigen Sie die Software Zoom, die Sie sich hier kostenlos herunterladen können. Audio und Kamera aller Zuschauer*innen sind beim Betreten des Zoom-Raums standardmäßig ausgeschaltet, bitte aktivieren Sie diese während der gesamten Veranstaltung erst dann, wenn Sie dazu eingeladen werden . Bei Fragen steht Ihnen während der Veranstaltung ein*e Moderator*in des Schlosstheaters im Zoom-Chat zur Verfügung. Bei Verstößen gegen unsere Netiquette *können Sie von der Veranstaltung ausgeschlossen werden.


Hiermit melde ich mich verbindlich zur Teilnahme an oben genannter Veranstaltung an:

Datenschutz
Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich für die Anmeldung sowie zur Abwicklung der Veranstaltung. Die Veranstaltung findet auf der Plattform Zoom statt, bei der Sie mit einem frei wählbaren Nutzernamen für andere Nutzer sichtbar sind. Mit Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie den Nutzungsbedingungen von Zoom zu. Ausführliche Informationen finden Sie auch in unseren Datenschutzhinweisen.

Mit meiner Anmeldung bestätige ich die Datenschutzbestimmungen.
*Pfichtfelder