Über Uns

Thomas Wenzel


Jahrgang 1966, geboren in Wiesbaden. Die ersten Schritte auf den Brettern, die die Welt bedeuten, machte er bereits in der Grundschule als Froschkönig. Seine Schauspielausbildung absolvierte er an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Graz, unter anderem bei Jürgen Goslar und Dieter Pfaff. Währenddessen war er am Ernst Deutsch Theater in Hamburg (Goethe, Schiller: „Egmont“, Regie: Jürgen Goslar) engagiert. Von 1992 bis 1996 führte ihn sein erstes Festengagement an das E.T.A.-Hoffmann-Theater in Bamberg, danach ein weiteres für sechs Jahre an die Städtischen Bühnen Münster. Seit 2003 ist Thomas Wenzel festes Ensemblemitglied am Schlosstheater Celle. Einige wichtige Rollen der letzten Jahre: Professor Higgins in „My Fair Lady“, Richard Hannay in „Die 39 Stufen“, Frost in „Frost/Nixon“, Charleys Tante/Lord Fracourt Babberley in „Charleys Tante“, Hermann Löns in „Juchheirassa!“.


Beteiligt an:

Frau Müller muss weg

The King’s Speech

SCHÖNE BESCHERUNGEN

WAS IHR WOLLT - Komödie von William Shakespeare

DIE TANZSTUNDE (DSE)

GEÄCHTET

DARÜBER REDEN

DIE PHYSIKER

DIE ZEITUNG (UA)

REFORMATION CELLE (UA)

Thomas Wenzel