Über Uns

Sebastian Sommer


Sebastian Sommer wurde 1980 in Suhl / Thüringen geboren. Er studierte Musiktherapie in Magdeburg, sowie anschließend Theaterregie an der Toi Whakaari New Zealand Drama School und der Victoria University in Wellington / Neuseeland. Nach dem Studium folgte ein fünfähriges Engagement als Regisseur und Regieassistent am Berliner Ensemble, wo er unter anderem mit Claus Peymann, Robert Wilson, Luc Bondy, Katharina Thalbach, Thomas Langhoff, Manfred Karge und Leander Haußmann zusammenarbeitete. Von 2015-2017 war er als Hausregisseur am Berliner Ensemble engagiert und ist seitdem als freier Regisseur tätig.

 

In der Kritikerumfrage 2015 der Fachzeitschrift „theater heute“ wurde er für seine Inszenierung von Bertolt Brechts Hans im Glück unter den besten Nachwuchsregisseuren des Jahres genannt. In der gleichen Umfrage 2016 erhielt seine Arbeit Kaspar (Peter Handke) eine Nennung in der Kategorie Bühnenbilder des Jahres.


Beteiligt an:

DAS SPIEL IST AUS