Stückübersicht für die Spielzeit 2017/18

SCHLOSSTHEATER

 

 

An der Arche um acht von Ulrich Hub

(ab 5 Jahren)

Drei Pinguine streiten wer oder was Gott ist, einer latscht beleidigt davon. Die Taube bringt zwei Tickets für die Arche Noah. Aber den Kumpel zurücklassen? Nein, er muss in den Koffer und dann alle ab auf die Arche. Große Fragen der Mensch­heit und Religiosität mit clownesken Pinguinen. Kindgerechtes Familientheater vom Feinsten!

Termine:

So, 06.05.2018, 15:00 Uhr
Sa, 12.05.2018, 15:00 Uhr
So, 20.05.2018, 15:00 Uhr

weitere Termine folgen

 

Die Ratten von Gerhart Hauptmann

Konfliktreich, tragisch und leidenschaftlich wird erzählt, wie sich Frau Johns unerfüllter Kinderwunsch doch noch erfüllt. Allerdings nur so lange, bis die wirkliche Mutter ihr Kind zurückfordert.

Termine:

Fr, 04.05.2018, 20:00 Uhr
Di, 08.05.2018, 20:00 Uhr
Di, 15.05.2018, 20:00 Uhr
Do, 24.05.2018, 20:00 Uhr

 

HALLE 19

 

Ziemlich beste Freunde Komödie nach dem gleichnamigen Film von Olivier Nakache und Éric Toledano, Bühnenfassung: Gunnar Dreßler

In dieser rührenden Komödie prallen zwei Welten aufeinander, wenn dem querschnittsgelähmten Millionär Philippe der arbeitslose Ex-Häftling Dris als Pfleger zugewiesen wird. Beide lernen voneinander Ungeahntes über das Leben.

Termine folgen

 

Tom Sawyer und Huckleberry Finn von Mark Twain

(ab 8 Jahren)

Tom und Huck stellen sich jeder Herausforderung. Strafarbeiten wie Zäune streichen sind harmlos gegen Streitigkeiten mit Verbrechern und erst recht gegen Hucks Flucht mit dem Sklaven Jim auf einem Floss. Ein Wagnis für die Freiheit!

Termine:

Di, 08.05.2018, 11:00 Uhr (optional)

Mi, 06.06.2018, 11:00 Uhr (optional)
weitere Termine folgen

 

TURMBÜHNE


Jihad Baby! von Daniel Ratthei

(ab 13 Jahren) – auch als Gastspiel

Jona will zum Islam konvertieren; er träumt von einer Welt, in der er Teil einer Gemeinschaft ist − und in der Jenny seine Frau ist. Aus der Suche nach Zugehörigkeit wird ein brenzliges Abenteuer, als er von einer radikalen Gruppe einen Auftrag erhält … (Dauer: 1:10 h, ohne Pause)

Termine folgen

 

Der Froschkönig [Wiederaufnahme] nach den Brüdern Grimm

(ab 3 Jahren) – auch als Gastspiel

„Und – schwuppdiwupp – wird die Jacke zum Frosch und die Geschichtenerzählerin zur Prinzessin: Wirklich zauberhaft gelingt es Verena Saake mit nur wenigen Requisiten die Märchen­welt des Froschkönigs auf der Turmbühne des Schlosstheaters entstehen zu lassen.“ CZ, 19.01.16 (Dauer: 50 Min, ohne Pause)

Termine folgen

 

Fatima und der Traumdieb [Wiederaufnahme] von Rafik Schami

(ab 5 Jahren) – auch als Gastspiel

„Eine herrlich gestaltete Kulisse, ein stimmungsvolles Lichtbild und die Klänge einer kurdischen Kemençe: Das Stück entführt den Zuschauer in eine Welt wie aus Tausenundeiner Nacht. Eine Geschichte über Mut, Familie und Zusammenhalt, die von der Regisseurin Sonja Schroeder fantasievoll fürs Theater inszeniert wurde.“ CZ, 10.01.17 (Dauer: 55 Min, ohne Pause)

Termine folgen

 

Flasche leer [Wiederaufnahme] von Thilo Reffert - auch als Gastspiel/Klassenzimmerstück

"Schauspieler Felix Meyer spielt den Schauspieler Aschinger, der einen Trinksüchtigen, nämlich Knut, darstellen soll. Aschinger aber ist selbst dem Alkohol verfallen. Im Laufe des Stückes kann er immer weniger zwischen seinem Spiel und seiner eigenen Realität als Trinker unterscheiden. […] Diese Aufführung ist in sich so überzeugend gelungen, dass es bestimmt nur eine Frage der Zeit ist bis die Schulen dieses Stück als Klassenzimmerstück nachfragen werden." CZ, 13-10-14 (Dauer: 50 Min, ohne Pause)

Termine folgen

 

* Bitte beachten Sie, dass alle Termine, die als optional gekennzeichnet sind, erst ab einer bestimmten Mindestbesucherzahl möglich sind (Schlosstheater: 150 Besucher, HALLE 19: 70 Besucher, Turmbühne: 30 Besucher)



Kontakt

Sie planen einen Stückbesuch mit Ihren Schüler*innen? Sie erreichen uns telefonisch, per E-Mail oder ganz bequem über das Online-Kontaktformular. Bitte halten Sie dafür folgende Daten bereit: Kontakt der Schule/Institution und des Ansprechpartners, die Anzahl der Schüler*innen und Begleitpersonen, die Klassenstufe sowie das gewünschte Stück und den gewünschten Termin.

 

Schulbuchungen
 

Telefon: 05141-90 50 8 79
(Mo. bis Fr.: 9 Uhr bis 17 Uhr)

 

E-Mail:
karten@schlosstheater-celle.de

 

Wir kommen auch zu Ihnen! Wenn Sie Interesse an einem Gastspiel des Schlosstheaters in Ihrer Schule haben, wenden Sie sich bitte unter Angabe der Schülerzahl (mind. 70) und des gewünschten Zeitraums bei unser Theaterkasse. Sie bekommen nach Ihrer Anfrage eine Übersicht der technischen Voraussetzungen zugesendet.

karten@schlosstheater-celle.de

 

Sie haben Fragen zu unseren Angeboten für Schüler*innen?


Theaterpädagogik:

Aline Bosselmann
Telefon: 05141-90 50 8 18
E-Mail:
bosselmann@schlosstheater-celle.de