DINGE, DIE ICH SICHER WEISS

von Andrew Bovell, Deutsch von Maria Harpner und Anatol Preissler

Termin wählen

Beschreibung

Rosie, das jüngste Familienmitglied, bricht, nach einer enttäuschenden Erfahrung, ihren Aufenthalt im Ausland ab und kommt nach Hause. Ihren Eltern fällt es schwer, sie erst einmal ankommen zu lassen. Sie wollen wissen, was vorgefallen ist und spüren anscheinend nicht, dass Rosie noch nicht bereit ist, darüber zu sprechen. Und schon ist man mitten in einer Geschichte über Familienbande – was sie bedeuten, wie sie in unser Leben strahlen. Bleiben Sie ein Bezugspunkt ein Leben lang? Wie lässt man sie hinter sich? Oder ist das gar nicht möglich und es bleibt ein lebenslanger Prozess der Auseinandersetzung? In der Familie Price, bestehend aus Bob und Fran und ihren erwachsenen Kindern Rosie, Ben, Mark und Pip, gibt es Raum für familiäre Geborgenheit. Dazu gehört aber auch, dass jeder über jeden alles zu wissen glaubt oder wissen will. Man mischt sich ein in die Belange der Anderen. Aber ab wann wird liebevolle Aufmerksamkeit zur Distanzlosigkeit, die etwas Übergriffiges hat?

Dieser genaue Blick auf die Familie offenbart eine Dynamik, die aus der großen Nähe der Familienmitglieder zueinander und dem Bedürfnis nach Selbstständigkeit jedes Einzelnen entsteht.

 

Premiere: 12.04.2019 | Schlosstheater

 

Diese Seite empfehlen