Beschreibung

Fünfzehn Spieler*innen im Alter zwischen neun und achtzig Jahren fragen sich, wie das geht. Das Zusammen-Leben. Und wie wir leben (wollen). Seit Oktober 2017 trifft sich die Gruppe einmal pro Woche im Mehrgenerationenhaus und spielt, diskutiert, probt das Leben. Auf Grundlage biografischer Arbeit entwickeln die Spieler*innen zusammen ein Stück mit eigenen Texten und persönlichen Fragestellungen. Verschiedene Altersgruppen, die sich manchmal widersprechen, oft von gleichen Themen bewegt werden und zu einer Wohngemeinschaft zusammenwachsen.

 

Premiere: 03.06.2018 | Mehrgenerationenhaus

Besetzung

 

Diese Seite empfehlen