Video zum Stück

Beschreibung

Jeder kennt das Märchen vom verzauberten Prinzen. Bevor er sein Dasein als Frosch hinter sich lassen kann, muss er jedoch einige unangenehme Situationen über sich ergehen lassen. Wie fühlt es sich wohl an, in einem Teich zu leben? Wie fühlt es sich an, einer Prinzessin zu helfen, die einen dann im Gras sitzen lässt? Wie kommt man als Fremder überhaupt in ein Schloss hinein? Und wer wird schon gern immer wieder als eklig bezeichnet? Die Schauspielerin, Ausstatterin und Puppenspielerin Sonja E. Schroeder erarbeitet zusammen mit der Spielerin Verena Saake eine ganz eigene Fassung des Grimm’schen Märchens.

 

Eine Spielerin, ein Frosch, eine Prinzessin und viele Mitspieler fragen: Was ist ein Versprechen wert? Ist eine Prinzessin mehr als ein Frosch? Wer macht die Regel? Wer setzt die Brillen auf?



Zusammen mit den Kindern der KiTa Kükennest aus Wietze wurde dieses Stück für Menschen ab 3 Jahren entwickelt und ist ein spezielles Angebot für Kindergärten.

 

Dauer der Stücks: 50 min (ohne Pause)


Premiere 17.01.2016 | Turmbühne

Presse:

 

In ihrer Premierenkritik zu FROSCHKÖNIG schrieb die „Cellesche Zeitung“: „Wirklich zauberhaft gelingt es Verena Saake mit nur wenigen Requisiten die Märchenwelt des Froschkönigs auf der Turmbühne des Schlosstheaters entstehen zu lassen. Damit begeistert sie in der Premiere nicht nur die jungen Zuschauer“. Die Premierenkritik der „Cellesche Zeitung“ können Sie hier lesen:

 

Premierenkritik der „Cellesche Zeitung“ vom 19.01.2016 zu FROSCHKÖNIG

Besetzung

 

Diese Seite empfehlen