Termin wählen

Beschreibung

Die kleine Hexe übt den ganzen Tag das Hexen, aber vieles gelingt ihr nicht, sie ist eben noch sehr jung. Obwohl ihr das die großen Hexen verboten haben, fliegt sie heimlich auf den Blocksberg, da sie unbedingt auch einmal in der Walpurgisnacht am Hexentanz teilnehmen möchte. Prompt wird sie von den großen Hexen erwischt. Ausgerechnet ihre Tante, die Wetterhexe Rumpumpel, sorgt bei der Oberhexe für eine strenge Bestrafung. Ohne Besen muss die kleine Hexe den langen Weg zu Fuß nach Hause gehen. Immerhin erlaubt ihr die Oberhexe, im nächsten Jahr am Hexentanz teilzunehmen, wenn sie bis dahin eine „gute Hexe“ geworden ist. Die kleine Hexe macht sich sofort daran, nur Gutes zu hexen: Sie schützt die alten Holzweiber vor dem strengen Förster, verzaubert die Papierblumen eines armen Mädchens, hilft dem Maroni-Mann gegen den Schnupfen und rettet einen Ochsen vor dem Grill. Doch dann kommt wieder die Walpurgisnacht, der Tag ihrer Prüfung ...

 

Wir bedanken uns bei unserem Kulturpartner SVO für die freundliche Unterstützung bei den Aufführungen von DIE KLEINE HEXE.

 

Premiere: 16.11.2017 | Schlosstheater

Besetzung

Die kleine Hexe
Emma Henrici
Abraxas, Windhexe, Blumenmädchen, Bürgermeisterin, Ursel
Gulshan Sheikh
Rumpumpel, Holzweib 2, Schneemann
Zora Fröhlich
Kräuterhexe, Balduin Pfefferkorn, Thomas, Holzweib 1, Kunde 1
Christoph Bertram
Knusperhexe, Holzweib 3, Der billige Jakob, Peter
Leif Scheele
Sumpfhexe, Förster, Kundin 2, Schützen, Maronimann, Fritz
Matthias Belgard
Regie
Sonja Elena Schroeder
Musikalische Leitung
Billy Ray Schlag
Bühne und Kostüm
Marc Mahn
Dramaturgie
Mona vom Dahl
Andreas Döring
Regieassistenz
Petra Jenni

 

Diese Seite empfehlen