Termin wählen

Beschreibung

Eine Satire zum Thema Terror, geht das? Ja – zumindest ist das Mark Ravenhill mit seinem Stück DAS PRODUKT gelungen. Eine hervorragende Vorlage für einen Vollblutschauspieler wie Felix Meyer in der Rolle des Produzenten James.

 

Produzent James wirft sich voll ins Zeug, um die Schauspielerin Olivia zu überzeugen, eine Rolle in seinem neuesten Film zu spielen. Plastisch schildert er ihr die Story von Amy, deren Freund beim Anschlag auf das World Trade Center verstarb. In James‘ wilder Story fehlt kein Klischee. Begeistert von diesem fragwürdigen Drehbuch lässt James selbst Osama Bin Laden in Amys Appartement auftauchen, um persönlich den neuesten Auftrag zu erteilen.

 

Gespielt wird mit Denkreflexen zum Thema Terror, die wir aus den Medien oder unseren eigenen Köpfen kennen. Der satirische Ansatz macht es möglich, diese als plakativ zu erkennen und gleichzeitig bei dieser Entdeckung und dem was sonst alles geschieht, einen humorvollen Theaterabend zu erleben.   

 

Dauer des Stücks: 1 h (ohne Pause)

 

Premiere: 02.02.2017 | Turmbühne  

 

PRESSE:  

 

In ihrer Premierenkritik zu DAS PRODUKT schreibt die „Cellesche Zeitung“: „Felix Meyer gestaltet seine Rolle erzählerisch bildhaft, ohne Übertreibung mit allem, was beim Publikum ankommt... Der Beifall am Schluss war lang andauernd.“

 

Die Premierenkritik der „Cellesche Zeitung“ vom 04.02.2017 können Sie hier lesen.

Besetzung

mit
Felix Meyer
Melina Wichmann
Bühne und Kostüm
Birgit Bott
Regieassistenz
Joshua Taylor

 

Diese Seite empfehlen