Service

Pressebereich

Hier stellen wir Ihnen Pressefotos zur Verfügung.

Die Fotos dürfen nur mit Nennung des Fotografen veröffentlicht werden.

HIOB

v.l.n.r.: Johann Schibli als „Mendel“ und Christoph Schulenberger als „Menuchim“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Katrin Steinke Quintana als „Deborah“, Irene Benedict als „Mirjam“, Maurizio Micksch als „Shemarja“, Johann Schibli als „Mendel“, Christoph Schulenberger als „Menuchim“ und Marius Lamprecht als „Jonas“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Marius Lamprecht als „Jonas“, Katrin Steinke Quintana als „Deborah“ und Johann Schibli als „Mendel“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Marius Lamprecht als „Jonas“, Christoph Schulenberger als „Menuchim“, Irene Benedict als „Mirjam“, Maurizio Micksch als „Shemarja“ und Johann Schibli als „Mendel“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Christoph Schulenberger als „Bauer Sameschkin“, Johann Schibli als „Mendel“ und Irene Benedict als „Mirjam“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Irene Benedict als „Mirjam“ und Katrin Steinke Quintana als „Deborah“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Marius Lamprecht als „Menkes“, Irene Benedict als „Mirjam“, Johann Schibli als „Mendel“, Katrin Steinke Quintana als „Deborah“ und Christoph Schulenberger als „Groschel“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Katrin Steinke Quintana als „Deborah“, Johann Schibli als „Mendel“, Marius Lamprecht als „Menkes“ und Maurizio Micksch als „Skowronnek“. Foto: Alex Sorokin

DAS PRODUKT

 

 

Felix Meyer als „Produzent James“. Foto: Alex Sorokin
Felix Meyer als „Produzent James“. Foto: Alex Sorokin
Felix Meyer als „Produzent James“. Foto: Alex Sorokin
Felix Meyer als „Produzent James“. Foto: Alex Sorokin
Felix Meyer als „Produzent James“. Foto: Alex Sorokin
Felix Meyer als „Produzent James“. Foto: Alex Sorokin

EFFI BRIEST

v.l.n.r.: Dirk Böther als „Baron von Innstetten“ und Johanna von Gutzeit als „Effi Briest“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Johanna von Gutzeit als „Effi Briest“, Verena Saake als „Luise“ und Dirk Böther als „Briest“. Foto: Alex Sorokin
Johanna von Gutzeit als „Effi Briest“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Julius von Schubert als „Major Crampas“, Johanna von Gutzeit als „Effi Briest“ und Dirk Böther als „Baron von Innstetten“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Julius von Schubert als „Major Crampas“ und Johanna von Gutzeit als „Effi Briest“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Julius von Schubert, Verena Saake, Dirk Böther und Johanna von Gutzeit. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Dirk Böther als „Baron von Innstetten“ und Johanna von Gutzeit als „Effi Briest“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Verena Saake als „Luise“ und Johanna von Gutzeit als „Effi Briest“. Foto: Alex Sorokin

DIE PHYSIKER

v.l.n.r.: Gintas Jocius als „Newton“, Gerold Ströher als „Möbius“, Tanja Kübler als „Doktor Mathilde von Zahnd“, Felix Meyer als „Einstein“ und Jürgen Kaczmarek als „Oberpfleger“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Tanja Kübler als „Doktor Mathilde von Zahnd“ und Josephine Raschke als „Oberschwester Monika Stettler“. Foto: Alex Sorokin
Natascha Heimes als „Lina Rose“, Gerold Ströher als „Möbius“ und Statisten. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Thomas Wenzel als „Kriminalinspektor Richard Voß“, Jürgen Kaczmarek als „Polizist Blocher“, Josephine Raschke als „Oberschwester Monika Stettler“ und Tanja Kübler als „Doktor Mathilde von Zahnd“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Tanja Kübler als „Doktor Mathilde von Zahnd“, Gerold Ströher als „Möbius“ und Josephine Raschke als „Oberschwester Monika Stettler“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Gintas Jocius als „Newton“, Gerold Ströher als „Möbius“ und Felix Meyer als „Einstein“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Gintas Jocius als „Newton“, Felix Meyer als „Einstein“ und Gerold Ströher als „Möbius“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Gintas Jocius als „Newton“, Tanja Kübler als „Doktor Mathilde von Zahnd“, Felix Meyer als „Einstein“ und Gerold Ströher als „Möbius“. Foto: Alex Sorokin

FATIMA UND DER TRAUMDIEB

Niyazi Acar und Verena Saake. Foto: Alex Sorokin
Niyazi Acar und Verena Saake. Foto: Alex Sorokin
Niyazi Acar und Verena Saake. Foto: Alex Sorokin
Niyazi Acar und Verena Saake. Foto: Alex Sorokin
Niyazi Acar. Foto: Alex Sorokin
Verena Saake. Foto: Alex Sorokin

2084 - NORAS WELT (UA)

Irene Benedict als „Nora“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Irene Benedict als „Nora“ und Katrin Steinke Quintana als „Noras Mutter“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Irene Benedict als „Nora“ und Marius Lamprecht als „Jonas“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Irene Benedict, Marius Lamprecht, Johann Schibli und Katrin Steinke Quintana. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Irene Benedict als „Nora“ und Johann Schibli als „Benjamin Antonsen“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Marius Lamprecht, Johann Schibli und Irene Benedict. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Irene Benedict als „Nora“ und Katrin Steinke Quintana als „Noras Mutter“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Johann Schibli, Irene Benedict und Marius Lamprecht. Foto: Alex Sorokin

DARÜBER REDEN

v.l.n.r.: Felix Meyer als „Stuart“ und Thomas Wenzel als „Oliver“. Foto: Sarah Pertermann
v.l.n.r.: Felix Meyer als „Stuart“ und Thomas Wenzel als „Oliver“. Sarah Pertermann
v.l.n.r.: Thomas Wenzel als „Oliver“ und Felix Meyer als „Stuart“. Foto: Sarah Pertermann
v.l.n.r.: Thomas Wenzel als „Oliver“ und Felix Meyer als „Stuart“. Foto: Sarah Pertermann
v.l.n.r.: Felix Meyer als „Stuart“ und Thomas Wenzel als „Oliver“. Sarah Pertermann
v.l.n.r.: Felix Meyer als „Stuart“ und Thomas Wenzel als „Oliver“. Foto: Sarah Pertermann
Thomas Wenzel als „Oliver“. Foto: Sarah Pertermann
hinten: Felix Meyer als „Stuart“ und vorne: Thomas Wenzel als „Oliver“. Foto: Sarah Pertermann

DIE DREIGROSCHENOPER

v.l.n.r.: Tanja Kübler als „Spelunken-Jenny“, Natascha Heimes als „Celia Peachum“, Maurizio Micksch als „Konstabler Smith“, Gintas Jocius als „Macheath“, Christoph Schulenberger als „Nutte“, Jürgen Kaczmarek als „Nutte“ und Band. Foto: Alex Sorokin
Gintas Jocius als „Macheath“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Gintas Jocius als „Macheath“ und Johanna von Gutzeit als „Polly Peachum“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Natascha Heimes als „Celia Peachum“, Christoph Schulenberger als „Nutte“, Tanja Kübler als „Spelunken-Jenny“, Gintas Jocius als „Macheath“, Josephine Raschke als „Nutte“, Jürgen Kaczmarek als „Nutte“ und Band. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Gerold Ströher als „Konstabler“, Gintas Jocius als „Macheath“, Christoph Schulenberger als „Konstabler“ und Band. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Michael Fischer als „Mitglied der Platte“, Lars Stoermer als „Mitglied der Platte“, Maurizio Micksch als „Hakenfinger-Jakob“, Lennart Voß als „Mitglied der Platte“, Peter Müller als „Mitglied der Platte“, Gintas Jocius als „Macheath“, Johanna von Gutzeit als „Polly Peachum“, Gerold Ströher als „Filch“, Fynn Jannis Großmann als „Mitglied der Platte“, Christoph Schulenberger als „Münz-Matthias“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Jürgen Kaczmarek als „Jonathan Jeremiah Peachum“, Maurizio Micksch als „Konstabler Smith“, Josephine Raschke als „Lucy Brown“, Tanja Kübler als „Spelunken-Jenny“, Gerold Ströher als „Filch“, Gintas Jocius als „Macheath“, Christoph Schulenberger als „Konstabler“, Natascha Heimes als „Celia Peachum“, Johanna von Gutzeit als „Polly Peachum“, Dirk Böther als „Tiger Brown“ und Band. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.:Maurizio Micksch als „Konstabler Smith“, Josephine Raschke als „Lucy Brown“, Tanja Kübler als „Spelunken-Jenny“, Gerold Ströher als „Filch“, Gintas Jocius als „Macheath“, Christoph Schulenberger als „Konstabler“, Natascha Heimes als „Celia Peachum“, Johanna von Gutzeit als „Polly Peachum“, Dirk Böther als „Tiger Brown“. Foto: Alex Sorokin
Gintas Jocius als „Macheath“ und Band. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Maurizio Micksch als „Hakenfinger-Jakob“, Gintas Jocius als „Macheath“, Dirk Böther als „Tiger Brown“, Johanna von Gutzeit als „Polly Peachum“ und Christoph Schulenberger als „Münz-Matthias“. Foto: Alex Sorokin

HAIFISCH IM NETZ

vorne: Irene Benedict als „Karin“ und Christoph Schulenberger als „Roland“, hinten links: Gintas Jocius als „Frank“, hinten rechts: Josephine Raschke als „Chris“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Christoph Schulenberger als „Roland“ und Irene Benedict als „Karin“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Irene Benedict als „Karin“, Gintas Jocius als „Frank“, Christoph Schulenberger als „Roland“ und Josephine Raschke als „Chris“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Josephine Raschke als „Chris“, Irene Benedict als „Karin“, Christoph Schulenberger als „Roland“, Tanja Kübler als „Mutter“ und Gintas Jocius als „Frank“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Irene Benedict, Tanja Kübler, Christoph Schulenberger als „Roland“, Gintas Jocius und Josephine Raschke. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Irene Benedict als „Karin“, Christoph Schulenberger als „Roland“ und Josephine Raschke als „Chris“. Foto: Alex Sorokin
vorne: Gintas Jocius als „Frank“, hinten: Christoph Schulenberger als „Roland“. Foto: Alex Sorokin
v.l.n.r.: Gintas Jocius als „Frank“ und Josephine Raschke als „Chris“. Foto: Alex Sorokin

HANNA WILL ES WISSEN

Johanna von Gutzeit als „Hanna“. Foto: Alex Sorokin
Johanna von Gutzeit als „Hanna“. Foto: Alex Sorokin
Johanna von Gutzeit als „Hanna“. Foto: Alex Sorokin
Johanna von Gutzeit als „Hanna“. Foto: Alex Sorokin
Johanna von Gutzeit als „Hanna“. Foto: Alex Sorokin
Johanna von Gutzeit als „Hanna“. Foto: Alex Sorokin

DIE TANZSTUNDE

Josephine Raschke als „Senga Quinn“. Foto: Alex Sorokin
Josephine Raschke als „Senga Quinn“ und Thomas Wenzel als „Ever Montgomery“. Foto: Alex Sorokin
Josephine Raschke als „Senga Quinn“ und Thomas Wenzel als „Ever Montgomery“. Foto: Alex Sorokin
Thomas Wenzel als „Ever Montgomery“. Foto: Alex Sorokin
Thomas Wenzel als „Ever Montgomery“ und Josephine Raschke als „Senga Quinn“. Foto: Alex Sorokin
Josephine Raschke als „Senga Quinn“ und Thomas Wenzel als „Ever Montgomery“. Foto: Alex Sorokin
Josephine Raschke als „Senga Quinn“ und Thomas Wenzel als „Ever Montgomery“. Foto: Alex Sorokin
Josephine Raschke als „Senga Quinn“. Foto: Alex Sorokin

FROSCHKÖNIG

Schauspielerin Verena Saake mit dem Froschkönig. Foto: Benjamin Westhoff
Schauspielerin Verena Saake mit dem Froschkönig. Foto: Benjamin Westhoff
Schauspielerin Verena Saake mit dem Froschkönig. Foto: Benjamin Westhoff
Schauspielerin Verena Saake mit dem Froschkönig. Foto: Benjamin Westhoff
Schauspielerin Verena Saake mit dem Froschkönig. Foto: Benjamin Westhoff
Schauspielerin Verena Saake mit dem Froschkönig. Foto: Benjamin Westhoff
Schauspielerin Verena Saake mit dem Froschkönig. Foto: Benjamin Westhoff
 

Alte Liebe

Katrin Steinke Quintana als „Lore“ und Johann Schibli als „Harry“. Foto: "Benjamin Westhoff"
Johann Schibli als „Harry“ und Katrin Steinke Quintana als „Lore“. Foto: "Benjamin Westhoff"
Johann Schibli als „Harry“ und Katrin Steinke Quintana als „Lore“. Foto: "Benjamin Westhoff"
Katrin Steinke Quintana als „Lore“. Foto: "Benjamin Westhoff"
Johann Schibli als „Harry“. Foto: "Benjamin Westhoff"